Ammarnäs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ammarnäs
Sweden Västerbotten location map.svg
Ammarnäs
Ammarnäs
Lokalisierung von Västerbotten in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västerbottens län
Historische Provinz (landskap): Lappland
Gemeinde (kommun): Sorsele
Koordinaten: 65° 57′ N, 16° 12′ OKoordinaten: 65° 57′ N, 16° 12′ O
SCB-Code: S8405
Status: Småort
Einwohner: 103 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,02 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 101 Einwohner/km²

Ammarnäs ist ein kleiner Ort (småort) in der schwedischen Gemeinde Sorsele in der Provinz Västerbottens län in der historischen Provinz (landskap) Lappland.

Durch Ammarnäs fließt der Vindelälven, und der von Umeå zumeist dem linken Flussufer folgende Länsväg 363, mit 325 km längste Provinzstraße Schwedens, endet dort. Etwas außerhalb führt der Wanderweg Kungsleden am Ort vorbei. Im Winter beginnt der 400 Kilometer lange Schlittenhundewettbewerb Vindelälvsdraget in Ammarnäs und endet in Vännäsby, wo der Vindelälven mit dem Umeälven zusammenfließt.

Eine der Sehenswürdigkeiten von Ammarnäs ist der Potatisbacken (deutsch ‚Kartoffelhügel‘). Auf der Südseite des Hügels wird – nur wenig unterhalb des Polarkreises – eine kälteresistente Kartoffelsorte angebaut.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Småorter 2015, byggnader, areal, överlapp tätorter, koordinater (Excel-Datei)
  2. Ammarnäs (Memento des Originals vom 24. August 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vindelfjallen.se auf vindelfjallen.se (schwedisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]