Amnesty for Women

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Amnesty for Women ist eine Frauenrechtsorganisation, die im Jahre 1981 von Cheryl Benard und Edit Schlaffer in Wien gegründet wurde. Ähnlich wie Terre des Femmes wurde Amnesty for Women gegründet, weil ein Defizit bezüglich des Engagements gegen Menschenrechtsverletzungen speziell wegen des weiblichen Geschlechts gesehen wurde.

Die deutsche Dependance von Amnesty for Women wurde im Jahre 1986 in Hamburg gegründet. Nach eigenen Angaben sind deren Ziele „Öffentlichkeitsarbeit, Lobbyarbeit und Basisarbeit“.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cornelia Kardel (Hrsg.): Amnesty for women. 10 Jahre, 1986–1996. Amnesty for Women, Hamburg 1996.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]