Amore (1978)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Amore
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1978
Länge 73 Minuten
Stab
Regie Klaus Lemke
Drehbuch Klaus Lemke
Produktion Peter Märthesheimer
Musik Olaf Kübler
Kamera Rüdiger Meichsner
Schnitt Inez Regnier
Besetzung

Amore ist eine deutsche Liebeskomödie aus dem Jahr 1978 von Klaus Lemke (Regie und Drehbuch) mit Cleo Kretschmer und Pietro Giardini in den Hauptrollen. Lemke erhielt dafür 1979 den Adolf-Grimme-Preis mit Silber.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria ist Mitte 20 und wohnt bei ihrem Vater, einem verwitweten kleinen Gemüsehändler, in Haidhausen. Ihre Freundin Bärbel hat Liebeskummer mit dem schönen Italiener Pietro. Dessen Vater ist Gemüse-Großhändler auf dem Münchner Großmarkt. Außer Maria, die ihn anfangs nicht ausstehen kann, interessieren sich alle Mädchen für den Herzensbrecher. Als Pietro Bärbel sitzen lässt, beschließt Maria, sich an ihm zu rächen. Sie sorgt dafür, dass er sich in sie verliebt, was gleichzeitig ihren Freund Franz, einen Bundeswehrsoldaten, eifersüchtig macht.

Nebenbei versucht Maria, ihren Vater, der seit Kurzem Witwer ist, wieder unter die Haube zu bringen. Dazu schaltet sie eine Annonce in einer Zeitung, auf die hin sich eine Politesse meldet. Nachdem Marias Vater zunächst ablehnend reagiert, verliebt er sich doch in die Frau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]