Amphoe Phipun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phipun
พิปูน
Provinz: Nakhon Si Thammarat
Fläche: 363,8 km²
Einwohner: 29.243 (2012)
Bev.dichte: 75,8 E./km²
PLZ: 80270
Geocode: 8005
Karte
Karte von Nakhon Si Thammarat, Thailand, mit Phipun

Amphoe Phipun (Thai: อำเภอ พิปูน) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Norden der Provinz Nakhon Si Thammarat. Die Provinz Nakhon Si Thammarat liegt in der Südregion von Thailand, etwa 780 km südlich von Bangkok an der Ostküste der Malaiischen Halbinsel zum Golf von Thailand.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benachbarte Bezirke (von Nordost im Uhrzeigersinn): die Amphoe Nopphitam, Phrom Khiri, Lan Saka und Chawang in der Provinz Nakhon Si Thammarat sowie die Amphoe Wiang Sa und Ban Na San in der Provinz Surat Thani.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amphoe Phipun wurde am 1. September 1972 zunächst als Unterbezirk (King Amphoe) eingerichtet, indem die beiden Tambon Phipun und Kathun vom Amphoe Chawang abgetrennt wurden.[1] Am 8. September 1976 wurde Phipun zum Amphoe heraufgestuft.[2]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amphoe Phipun ist in fünf Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 43 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[3]
1. Phipun พิปูน 7 5.601
2. Kathun กะทูน 9 5.617
3. Khao Phra เขาพระ 12 8.104
4. Yang Khom ยางค้อม 9 5.924
5. Khuan Klang ควนกลาง 6 3.997
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt vier Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Phipun (เทศบาลตำบลพิปูน) besteht aus Teilen des Tambon Phipun.
  • Khao Phra (เทศบาลตำบลเขาพระ) besteht aus dem ganzen Tambon Khao Phra.
  • Khuan Klang (เทศบาลตำบลควนกลาง) besteht aus dem ganzen Tambon Khuan Klang.
  • Kathun (เทศบาลตำบลกะทูน) besteht aus dem ganzen Tambon Kathun.

Außerdem gibt es zwei „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งท้องที่อำเภอฉวาง จังหวัดนครศรีธรรมราช ตั้งเป็นกิ่งอำเภอพิปูน. In: Royal Gazette. 89, Nr. 130 ง, 29: August 1972, S. 2187.
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอเลาขวัญ อำเภอคำม่วง อำเภอพิปูน อำเภอศรีเทพ อำเภอนาแห้ว อำเภอส่องดาว อำเภอควนกาหลง อำเภอค่ายบางระจัน อำเภอบ้านตาขุน และอำเภอกุดจับ พ.ศ. ๒๕๑๙. In: Royal Gazette. 93, Nr. 109 ก ฉบับพิเศษ (spezial), 8. September 1976, S. 31-34.
  3. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 7. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 8° 34′ N, 99° 36′ O