Ampoigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ampoigné
Ampoigné (Frankreich)
Gemeinde Prée-d’Anjou
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Château-Gontier
Koordinaten 47° 49′ N, 0° 49′ WKoordinaten: 47° 49′ N, 0° 49′ W
Postleitzahl 53200
Ehemaliger INSEE-Code 53004
Eingemeindung 1. Januar 2018
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus (Mairie) von Ampoigné

Ampoigné ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Prée-d’Anjou mit 559 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Ampoignéens genannt.

Die Gemeinde Ampoigné wurde am 1. Januar 2018 mit Laigné zur Commune nouvelle Prée-d’Anjou zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Ampoigné gehörte zum Arrondissement Château-Gontier und zum Kanton Château-Gontier.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ampoigné liegt rund 35 Kilometer südsüdwestlich von Laval.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 568 502 440 406 385 421 522 562
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Schloss Ampoigné (auch Schloss La Cour), als Herrensitz bereits im 11. Jahrhundert nachgewiesen, frühere Goldmine auf dem Schlossareal, Monument historique
  • Schloss La Chevrollière

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 177–180.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ampoigné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien