Amt Itzstedt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Das Amt Itzstedt führt kein Wappen
Amt Itzstedt
Deutschlandkarte, Position des Amtes Itzstedt hervorgehoben
Koordinaten: 53° 49′ N, 10° 10′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Segeberg und StormarnVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Fläche: 68,44 km2
Einwohner: 12.476 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 182 Einwohner je km2
Amtsschlüssel: 01 0 60 5034
Amtsgliederung: 7 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Segeberger Straße 41
23845 Itzstedt
Webpräsenz: www.amt-itzstedt.eu
Amtsvorsteher: Volker Buhmann (CDU)
Lage des Amtes Itzstedt im Kreis Segeberg (Gemeinde Tangstedt im Kreis Stormarn schraffiert)
Großer Plöner SeeWarderseeHamburgKreis Herzogtum LauenburgKreis OstholsteinKreis PinnebergKreis PlönKreis Rendsburg-EckernfördeKreis SteinburgTangstedtKreis StormarnLübeckNeumünsterAlvesloheArmstedtBad BramstedtBad SegebergBahrenhofBark (Gemeinde)BebenseeBimöhlenBlunkBoostedtBornhövedBorstel (Holstein)Buchholz (Forstgutsbezirk)BühnsdorfDaldorfDamsdorfDreggersEllerauFöhrden-BarlFredesdorfFahrenkrugFuhlendorf (Holstein)GeschendorfGlasauGönnebekGroß KummerfeldGroß Niendorf (Holstein)Groß RönnauGroßenaspeHagen (Holstein)HardebekHartenholmHasenkrugHasenmoorHeidmoorHeidmühlenHenstedt-UlzburgHitzhusenHögersdorfHüttblekItzstedtKaltenkirchenKattendorfKayhudeKisdorfKlein GladebrüggeKlein RönnauKrems IIKükelsLatendorfLeezen (Holstein)LentföhrdenMönklohMözenNahe (Holstein)NegernbötelNehmsNeuengörsNeversdorfNorderstedtNützenOeringOersdorfPronstorfRicklingRohlstorfSchackendorfSchieren (Kreis Segeberg)SchmalenseeSchmalfeldSchwisselSeedorf (Kreis Segeberg)Seth (Holstein)SievershüttenStipsdorfStockseeStrukdorfStruvenhüttenStuvenbornSülfeldTarbekTensfeldTodesfeldeTrappenkampTravenhorstTraventhalWahlstedtWakendorf IWakendorf IIWeddelbrookWeedeWensinWesterradeWiemersdorfWinsen (Holstein)WittenbornKarte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Das Amt Itzstedt ist ein kreisübergreifendes Amt in Schleswig-Holstein. Ihm gehören die Gemeinde Tangstedt aus dem Kreis Stormarn und sechs Gemeinden aus dem Kreis Segeberg an. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Gemeinde Itzstedt.

Amtsangehörige Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Itzstedt
  2. Kayhude
  3. Nahe
  4. Oering
  5. Seth
  6. Sülfeld
  7. Tangstedt

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 1. April 1970 wurde das Amt Itzstedt aus dem bisherigen Amt Nahe sowie der bis dahin amtsfreien Gemeinde Sülfeld gebildet.

Im Zuge der schleswig-holsteinischen Verwaltungsstrukturreform schloss sich am 1. Januar 2008 die Gemeinde Tangstedt aus dem Kreis Stormarn dem Amt an. Das Amt wurde damit nach dem Amt Großer Plöner See das zweite kreisübergreifende Amt in Schleswig-Holstein.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2016 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).