Amt Segeberg-Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen des ehem. Amtes Segeberg-Land

Das Amt Segeberg-Land war ein Amt im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein. Der Verwaltungssitz befand sich in Bad Segeberg. Das Amt hatte eine Fläche von etwa 175 km² und rund 13.500 Einwohner in den 20 Gemeinden

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amt Segeberg-Land entstand 1970 im Zuge einer Verwaltungsreform aus den Ämtern Pronstorf, Traventhal und Segeberg-Land.

Mit Ablauf des 31. Dezember 2005 lösten sich die Ämter Segeberg-Land und Wensin auf und die Gemeinden bildeten ab dem 1. Januar 2006 das Amt Trave-Land mit Verwaltungssitz in Bad Segeberg.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Rot über einer erniedrigten, flachen silbernen Spitze, diese belegt mit einem wachsenden blauen Mühlrad, ein silberner Pferdekopf und eine einwärts gekehrte silberne Damwildschaufel nebeneinander.“[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein