Amtsgericht Meschede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsgebäude

Das Amtsgericht Meschede ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von zehn Amtsgerichten (AG) im Bezirk des Landgerichts Arnsberg.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gericht hat seinen Sitz in Meschede, Nordrhein-Westfalen. Der rund 400 km² große Gerichtsbezirk umfasst das Gebiet der Gemeinden Bestwig und Eslohe (Sauerland) sowie das der Stadt Meschede. In ihm leben mehr als 50.000 Menschen.

Das Handels-, das Vereins- und das Genossenschaftsregisters für den Bezirk des AG Meschede werden vom Amtsgericht Arnsberg geführt, das auch für die Insolvenzverfahren zuständig ist.

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gericht ist in der Steinstraße 35 untergebracht.

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Amtsgericht Meschede ist das Landgericht Arnsberg übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Hamm.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 20′ 31″ N, 8° 16′ 57″ O