Amur Chabarowsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amur Chabarowsk
Амур Хабаровск
Amur ChabarowskАмур Хабаровск
Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte SKA Chabarowsk (1966–1997)
Amur Chabarowsk (seit 1997)
Standort Chabarowsk, Russland
Vereinsfarben blau, weiß, gelb
Liga Kontinentale Hockey-Liga
Spielstätte Platinum Arena
Kapazität 7.100 Plätze
Cheftrainer Jukka Rautakorpi
Kapitän Dmitri Tarassow
Saison 2014/15 14. Platz (Ost), keine Playoff-Qualifikation

Amur Chabarowsk (russisch Амур Хабаровск) ist ein 1966 unter dem Namen SKA Chabarowsk gegründeter Eishockeyklub der Stadt Chabarowsk. Die Mannschaft spielt in der Kontinentalen Hockey-Liga und trägt ihre Heimspiele in der 7.100 Zuschauer fassenden Platinum Arena aus. Die Vereinsfarben sind gelb, blau und weiß.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Klub wurde 1966 als SKA Chabarowsk gegründet, ehe der heutige Klubname und das Logo 1997 neu gewählt wurden. Als SKA Chabarowsk wurde die Mannschaft 1989 Meister der damaligen dritten Liga und schaffte über eine Relegationsrunde den Aufstieg in die zweithöchste sowjetische Spielklasse. 1996 und 2006 – nach dem zwischenzeitlichen Abstieg – gelang der Aufstieg in die Superliga.

Seit der Saison 2008/09 nimmt die Mannschaft am Spielbetrieb der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga teil.

Trainer[Bearbeiten]

Trainer Zeitraum
Alexander Blinow 1996 — 1997
Walentin Jegorow 1997 — 1998
Wladimir Marinitschew 1998 — 1999
Wiktor Semykin 1999 — 16. März 2000
Alexander Blinow 16.03.2000 — 25.05.2000
Sergei Borissow 25.05.2000 — 09.09.2000
Wladimir Marinitschew 2000 — 2001
Michail Warnakow 2001 — 2002
Andrei Pjatanow 2002 — 2003
Leonid Weresnjew 2003 — 2004
Alexander Blinow 2004 — 2005
Andrei Sidorenko 2005 — Oktober 2006
Wladimir Marinitschew Oktober 2006 — Dezember 2007
Anatoli Jemelin Dezember 2007 — Oktober 2009
Alexander Blinow Oktober 2009 — September 2010
Sergei Swetlow September 2010 — April 2011
Hannu Jortikka April 2011 — Dezember 2012
Alexander Blinow Interimstrainer
Jewgeni Popichin Januar 2013 — März 2013
Juri Leonow April 2014 — Oktober 2014
Jukka Rautakorpi seit April 2014

Kader der Saison 2014/15[Bearbeiten]

Stand: 22. Januar 2016

Nr. Nat. Spieler Pos. Geburtsdatum im Team seit Geburtsort
52 RusslandRussland Alikin, Jewgeni Jewgeni Alikin G 18. Oktober 1994 2015 Perm, Russland
77 FinnlandFinnland Metsola, Juha Juha Metsola G 24. Februar 1989 2015 Tampere, Finnland
20 RusslandRussland Petschurski, Alexander Alexander Petschurski G 04. Juni 1990 2014 Magnitogorsk, Russische SFSR
49 UkraineUkraine KanadaKanada Aliu, Akim Akim Aliu D 24. April 1989 2015 Okene, Nigeria
27 RusslandRussland Atjuschow, Witali Witali Atjuschow D 04. Juli 1979 2015 Pensa, Russische SFSR
88 KasachstanKasachstan RusslandRussland Ibragimow, Rinat Rinat Ibragimow D 07. März 1986 2015 Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
29 TschechienTschechien Kolář, Jan Jan Kolář – A D 22. November 1986 2015 Pardubice, Tschechoslowakei
6 RusslandRussland Kurbatow, Jewgeni Jewgeni Kurbatow D 18. Mai 1988 2014 Swerdlowsk, Russische SFSR
76 RusslandRussland Maslow, Kirill Kirill Maslow D 23. März 1994 2015 Woronesch, Russland
54 RusslandRussland Scherepanow, Nikita Nikita Scherepanow D 19. November 1995 2015 Jaroslawl, Russland
4 RusslandRussland Schulakow, Witali Witali Schulakow D 09. Mai 1983 2015 Angarsk, Russische SFSR
55 RusslandRussland Stalnow, Daniil Daniil Stalnow D 04. November 1994 2015 Rybinsk, Russland
4 RusslandRussland Sub, Artjom Artjom Sub D 03. Oktober 1995 2015 Chabarowsk, Russland
3 RusslandRussland Tjuljapkin, Michail Michail Tjuljapkin D 04. Mai 1984 2015 Nischni Nowgorod, Russische SFSR
58 RusslandRussland Werjowkin, Maxim Maxim Werjowkin D 12. Januar 1990 2015 Glasow, Russische SFSR
13 RusslandRussland Baschkirow, Ruslan Ruslan Baschkirow LW 07. März 1989 2014 Moskau, Russische SFSR
72 SchwedenSchweden Bergfors, Niclas Niclas Bergfors RW 07. März 1987 2015 Södertälje, Schweden
28 RusslandRussland Bywaltsew, Alexei Alexei Bywaltsew C 20. Februar 1994 2015 Magnitogorsk, Russland
25 RusslandRussland Dedunow, Pawel Pawel Dedunow RW 08. April 1990 2015 Bolschoi Kamen, Russische SFSR
87 RusslandRussland Gratschow, Jewgeni Jewgeni Gratschow – A W 21. Februar 1990 2015 Chabarowsk, Russische SFSR
91 RusslandRussland Kazuba, Stanislaw Stanislaw Kazuba F 08. Mai 1991 2013 Chabarowsk, Russische SFSR
90 RusslandRussland Li, Oleg Oleg Li W 28. Februar 1991 2015 Wolgograd, Russland
51 RusslandRussland Litowtschenko, Wjatscheslaw Wjatscheslaw Litowtschenko C 07. Januar 1990 2008 Chabarowsk, Russische SFSR
17 RusslandRussland Perwuschin, Wladimir Wladimir Perwuschin LW 25. März 1986 2015 Omsk, Russische SFSR
98 RusslandRussland Schelesnow, Michail Michail Schelesnow LW 15. Februar 1991 2014 Moskau, Russische SFSR
18 RusslandRussland Skladnischenko, Nikolai Nikolai Skladnischenko C 13. Juli 1994 2015 Moskau, Russland
33 KasachstanKasachstan RusslandRussland Sokolow, Konstantin Konstantin Sokolow F 12. Mai 1991 2015 Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
14 RusslandRussland Tarassow, Dmitri Dmitri Tarassow – C LW 13. Februar 1979 2011 Chabarowsk, Russische SFSR
53 RusslandRussland Tolpeko, Denis Denis Tolpeko C 29. Januar 1985 2015 Moskau, Russische SFSR
79 RusslandRussland Uschenin, Wjatscheslaw Wjatscheslaw Uschenin C 12. Mai 1992 2015 Magnitogorsk, Russland
71 RusslandRussland Uschenin, Wladislaw Wladislaw Uschenin LW 12. Mai 1992 2015 Magnitogorsk, Russland
70 SchwedenSchweden Wandell, Tom Tom Wandell C 29. Januar 1987 2015 Södertälje, Schweden
80 TschechienTschechien Zohorna, Tomas Tomas Zohorna F 03. Januar 1988 2015 Havlíčkův Brod, Tschechien

Weblinks[Bearbeiten]