Amyclae (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amyclae ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Der historische Bischofssitz ist nicht in der antiken Stadt Amyklai (griechisch Ἀμύκλαι) nahe Sparta, sondern in Tegea, das im Mittelalter Amyklion bzw. Nikli genannt wurde.

Titularbischöfe von Amyclae (hist.)
Nr. Name Amt von bis
1 Scipione Rebiba Weihbischof in Chieti (Italien) 16. März 1541 12. Oktober 1551
2 Franz Christoph Rinck von Balderstein Weihbischof in Eichstätt (Deutschland) 15. Mai 1684 6. Mai 1707
3 Johann Kasimir Röls Weihbischof in Augsburg (Deutschland) 12. März 1708 8. Februar 1715
4 Joseph Anton Reichsfreiherr von Delmestri von Schönberg Koadjutorbischof von Triest (Italien) 11. Mai 1718 23. April 1720
5 Johann Ferdinand Joseph Freiherr von Boedigkeim Weihbischof in Freising (Deutschland) 20. November 1730 28. April 1756
6 Emmanuel Ernst Reichsgraf von Waldstein Weihbischof in Prag (Tschechien) 23. Mai 1756 19. Juli 1759
7 Albert-Simon d’Aigneville de Millancourt Weihbischof in Cambrai (Frankreich) 22. September 1760 26. Oktober 1793
8 Jean-Baptist-Marie-Anne-Antoine de Latil 8. März 1816 8. August 1817
9 Thomas Weld Koadjutorbischof von Kingston (Ontario, Kanada) 23. Mai 1826 13. März 1830
10 William Weathers Weihbischof in Westminster (Großbritannien) 27. September 1872 4. Mai 1894
11 Patrick Foley Koadjutorbischof von Kildare und Leighlin (Irland) 18. März 1896 19. Dezember 1897
12 Patrick Fenton Weihbischof in Westminster (Großbritannien) 16. April 1904 22. August 1918
13 Franciscus Hubertus Schraven, C.M. Apostolischer Vikar von Chengting (Republik China) 16. Dezember 1920 10. Oktober 1937

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]