An Cafe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antic Cafe
An Cafe Logo.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) J-Rock
Gründung März 2003
Website http://www.ancafe-web.com/
Aktuelle Besetzung
Miku (みく)
Teruki (輝喜)
Kanon (カノン)
Yūki (ゆうき)
Takuya (たくや)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Bō ()

An Cafe (jap. アンティック-珈琲店(カフェ)-, antikku kafe für Antic Cafe bzw. auch Antique Cafe) ist eine J-Rock bzw. Oshare Kei-Band aus Japan. Die Band wurde im März 2003 gegründet. Die Fans werden als Cafekko (カフェっ仔) bezeichnet, den Namen dachte sich Sänger Miku aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Laut der offiziellen Gründungsversion erhielt Bou zu seinem 17. Geburtstag von seinen Eltern Karten für ein Luna Sea Konzert, das ihn so sehr begeisterte, dass er sich eine E-Gitarre kaufte und beschloss eine eigene Band zu gründen. Der zukünftige Sänger Miku wurde übers Internet auf ihn aufmerksam und ihm gefiel die Idee, weshalb er Bou eine E-Mail sendete und sie sich gemeinsam auf die Suche nach weiteren Mitgliedern machten. Teruki lernten sie über ein Visual Kei-Forum kennen und Kanon über Chats im Internet. Bou schlug für die Band den Namen Manhattan Cafe vor, was sich auf sein Lieblingspferd bezog, die anderen lehnten dies aber ab. Man einigte sich auf Athletic Cafe, aus welchem aber dann Antique Cafe und schließlich Antic Cafe wurde. Ziemlich früh überlegten sich die Fans jedoch den Spitznamen An Cafe, welcher den Bandmitgliedern so gut gefiel, dass sie ihn übernahmen.

Ihr erstes Demotape hieß O-PU-NGU. Es war auf 50 Exemplare limitiert und wurde am 17. Juni 2003 kostenlos verteilt. Am 2. Juli folgte das zweite Demotape mit dem Namen Uzumaki - Senshokutai, diesmal mit 300 Exemplaren. Am 10. August nahmen sie mit anderen eher unbekannten Bands an einem von Calmando Qual organisierten Event teil. Am 22. September spielten sie neben bekannteren Bands wie Duel Jewel auf einem weiteren Event.

Das Jahr 2004 läuteten An Cafe mit einer Twomen Tour mit Sinkro ein. Außerdem unterzeichneten sie einen Plattenvertrag beim Label Loop Ash. Drei Monate später erschien ihre erste Maxi-Single Candy Holic, mit der sie in den Oricon Charts Erfolge verbuchten. Mittlerweile sind mehrere Alben sowie Singles erhältlich.

Nach dem Konzert am 30. April 2007 verließ Bou die Band aus persönlichen Gründen, wie Miku in einem Interview mit der Zeitschrift Peach bestätigte. [1] Bou wurde durch Gitarrist Takuya ersetzt, außerdem kam Keyboarder Yu-ki als fünftes Mitglied hinzu, der bis dahin inoffizielles Mitglied war.

Im Rahmen des J-Shock Festivals in Köln 2007 gaben sie ihr erstes Konzert in Europa. Im Frühjahr 2008 machten An Cafe eine Europa-Tour mit 5 Konzerten in Deutschland, die den Namen Nyappy 0(≧∀≦)0 go around the world.. An Cafe live Cafe Tour ’08 hatte. Im Jahr 2009 fand die Nyappy Go Around the World 2 Tour statt.

Im August 2009 gab die Band bekannt, dass sie sich vorerst zurückziehen und ihre Aktivitäten für einige Zeit, nach einer finalen Show 2010 im Nippon Budokan, unterbrechen werden. An Cafe versicherten auf diesem Konzert nochmals, dass sie sich nicht trennen und kündigten zu dem eine Show mit dem Titel 20XX SUMMER DIVE an.[2]

Kurz darauf folgten bereits Informationen über Pläne der Band in diversen Solo-Projekten, worunter sich auch die Veröffentlichung von Mikus Buch "可愛湯's ЯocКレシピ / Kawayu's ЯocК Recipe" befand. Im Tokioter Laforet Departments Store wurde zu diesem Anlass ein eigenes Event mit Autogrammstunde abgehalten.[3]

Am 1. April 2012 gab die Band in einem Live-Stream ihr Comeback bekannt. Ein neues Minialbum sowie das Konzert im Nippon Budokan ANCAFESTA'12 「SUMMER DIVE」 wurden hierbei angekündigt. Am 8. August 2012 erschien ihr drittes Minialbum Amazing blue. Im November 2012 begann ihre dritte Welttour. 2013 feierten An Cafe ihr zehntes Jubiläum, brachten die Jubiläums-Single Kimi no Machi heraus. Sie starteten eine gleichnamige Tour durch Japan. Im gleichen Jahr veröffentlichten An Cafe noch drei weitere Singles in den Monaten Juni, Juli und August. Im November brachte An Cafe das Album Hikagyaku Ziprock heraus. Das Tourfinale fand am 4. Januar 2014 im Nippon Budokan statt. Ebenfalls im Jahr 2013 kündigte die Band ihre vierte Europa-Tour an unter dem Titel "LIVECAFETOUR 2014 NYAPPY GO AROUND THE WORLD IV ~kawaii Cafekko AISHITERU~". Im Rahmen dieser Tour besuchten sie Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn, Frankreich, Großbritannien, Russland und Finnland. Eine gemeinsame Japan-Tour mit der Band Bug Lug ist auf der offiziellen Homepage angekündigt.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Gesang: Miku (みく, * 5. Januar 1984 in Sasebo), seit Juni 2010 aktiv in der Band Lc5
  • Gitarrist: Takuya (たくや, * 9. Februar 1988 in Präfektur Wakayama)seit 2007 in der Band
  • Bassist: Kanon (カノン, * 5. Juli 1984 in Chōshi) seit Juni 2010 in der Band KanonXKanon
  • Keyboarder: Yu-ki (ゆうき, * 29. August 1987 in Kushikino (heute: Ichiki-Kushikino)), seit 2007 in der Band
  • Schlagzeuger: Teruki (輝喜, * 8. Dezember 1980 in Sendai), seit Juni 2010 unterstützend aktiv in der Band DOG in The Parallel World Orchestra

ehemalige Mitglieder:

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Titel Titel auf Japanisch Datum
amedama ROCK 飴玉ロック 23. Februar 2005
shikisai MOMENT 色彩モーメント 9. November 2005
Magnya Carta マグニャカルタ 29. November 2006
Goku Tama Rock Cafe 極魂ROCK CAFE 14. März 2008
Nyappy Go around the World: Live and Document 13. März 2009
Harajuku Dance Rock 20. März 2009
BB Parallel World 9. September 2009
An Cafe - Live Cafe 2010/King Of Harajuku Dance Rock 8. November 2010
Amazing Blue 17. August 2012
ANCAFESTA'12 Summer Dive- Daikoukai Jidai 27. März 2013
Hikagyaku ZiprocK 非可逆ZiprocK 6. November 2013

Singles[Bearbeiten]

Titel Titel auf Japanisch Datum
O-PU-NGU (Demotape) オープ●ング 17. Juni 2003
Uzumaki senshokutai (Demotape) ウズマキ染色体/ハツコイ 2. Juli 2003
CANDYHOLIC キャンデーホリック 24. März 2004
Hatsukoi ハツコイ 29. Mai 2004
√69 6. Juni 2004
Touhikairo 逃避回路 16. September 2004
'COSMOS 孤妄 24. November 2004
karakuri hitei'' カラクリ否定 30. März 2005
tekesuta kousen ~kurayami o terasu hikari wa houseki no youni~ テケスタ光線~暗闇を照らす光は宝石のように~ 20. Juli 2005
ESCAPISM ~amai MILK o sutta kohitsuji-chan~ エスカピズム~甘いミルクを吸った子羊ちゃん~ 24. August 2005
MERRYMAKING ~dekoboko na mainichi to, aikawarazu na bokura~ メリメイキング~凸凹な毎日と、あいかわらずな僕ら~ 21. September 2005
10’s COLLECTION MARCH 10's コレクション マァチ 1. März 2006
BondS ~kizuna~ BondS ~絆~ 16. Mai 2006
SMILE ichiban ii onna スマイル一番 イイ女 19. September 2006
SNOW SCENE スノーシ一ン 18. Oktober 2006
Kakusei Heroism ~The Hero without a "Name"~ 覚醒ヒロイズム ~THE HERO WITHOUT A "NAME"~ 22. August 2007
Ryuusei Rocket 流星ロケット 7. November 2007
Cherry Saku Yuuki!! Cherry咲く勇気!! 27. Februar 2008
Summer Dive SUMMER DIVE ~kan toro PEACH☆BEACH~ 30. August 2008
Koakuma USAGI no koibumi to machine gun e.p. 小悪魔USAGIの恋文とマシンガンe.p.' 13. Oktober 2008
Aroma -' 11. März 2009
"Natsu Koi ★ Natsu GAME" 夏恋★夏GAME 12. August 2009
"Kimi no machi" キミノマチ 21. April 2013
Bee Myself Bee Yourself ~Jibun Rashiku Kimi Rashiku Umareta Story wa Hajimattenda~ Bee Myself Bee Yourself ~自分らしく君らしく生まれたストーリーは始まってんだ~ 12. Juni 2013
Itai onna ~NO PAIN, NO LOVE? JAPAIN GIRLS in LOVE~ イタイ女~NO PAIN,NO LOVE? JAPAIN GIRLS in LOVE~ 10. Juli 2013
roMAN ~let's make precious love~ 狼MAN ~Let’s make precious love~ 14. August 2013

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Zeitschrift Peach, Nr.5 2007
  2. AN CAFE's Next Live Announced?!. Musicjapanplus. 5. Januar 2010. Abgerufen am 26. Januar 2010.
  3. [VIDEO Miku Special Talk show movie!]. Musicjapanplus. 21. Januar 2010. Abgerufen am 26. Januar 2010.

Weblinks[Bearbeiten]