Anabasis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anabasis (altgriechisch ἀνάβασις „Hinaufmarsch“ [von der Küste ins Landesinnere]) ist der Titel mehrerer aus der griechischen Antike überlieferter Schriften.

  • Die bekannteste Anabasis ist Xenophons Beschreibung des Feldzuges des jüngeren Kyros gegen Artaxerxes II. Xenophon schildert vor allem die Rückführung der etwa 10.000 griechischen Soldaten nach der militärisch zwar gewonnenen, aber durch den Tod des Kyros hinfällig gewordenen Schlacht bei Kunaxa 401 v. Chr. Zu diesem Werk siehe Anabasis (Xenophon).

Auch der Feldzug von Antiochos III. in die „oberen Provinzen“, speziell Parthien und Baktrien, in den Jahren 212–204 v. Chr. wurde als Anabasis bekannt.