Anapra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Colonia Anapra ist Teil der Stadt Ciudad Juárez im nördlichen mexikanischen Bundesstaat Chihuahua.

In Anapra leben ca. 25.000 Menschen, trotzdem besitzt der Stadtteil teilweise kein fließendes Wasser, keinen Strom und keine Kanalisation. Entstanden ist diese Siedlung, die direkt an der Grenze zu den USA liegt, erst in den 2000er und 2010er Jahren, als sich im Bereich der Zwillingsstädte El Paso (Texas) und Ciudad Juárez immer mehr Maquiladoras ansiedelten, die das Lohngefälle zwischen den beiden Ländern ausnützen.

Die Kriminalitätsrate ist sehr hoch.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Koordinaten: 31° 46′ N, 106° 34′ W