Anaurilândia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anaurilândia
Koordinaten: 22° 11′ S, 52° 43′ W
Karte: Mato Grosso do Sul
marker
Anaurilândia
Anaurilândia auf der Karte von Mato Grosso do Sul
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Stadtgründung 11. November 1963
Einwohner 8534 (2010[1])
Stadtinsignien
Band Anaurilandia.png
Detaildaten
Fläche 3396 km2
Bevölkerungsdichte 3 Ew./km2
Höhe 312 m
Stadtgliederung 2 Anaurilândia (Sitz) und Quebracho
Postleitzahl 79770
Vorwahl +55 67445
Zeitzone UTC-4
Stadtvorsitz Vagner Alves Guirado (PR) (2013–2016)
Stadtpatron São João Batista
Website www.anaurilandia.ms.gov.br
Mesoregion Central-Nord
Lage von Anaurilândia in Mato Grosso do Sul
Lage von Anaurilândia in Mato Grosso do Sul

Anaurilândia, amtlich Município de Anaurilândia, ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul in der Mesoregion Ost in der Mikroregion Nova Andradina.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gründer der Stadt war Ciriaco Gonzales. Er kam 1916 in die Gegend in Begleitung von Major Cecilio Manoel da Costa Lima. Gonzales erwarb am 19. Januar 1940 5870 ha eines Gebietes, das Klarwasser (Água Clara) genannt wurde. Damals wurde auf dem heutigen Stadtgebiet die einheimische Pflanze Yerba Mate angebaut.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtgründer war verheiratet mit Anaurelíssia Gonzales. Der Name der Stadt leitet sich vom Vornamen der Ehegattin des Gründers aber, Dona Anaurelíssia Gonzales.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt 372 km von der Hauptstadt des Bundesstaates (Campo Grande) und 1067 km von der Landeshauptstadt (Brasília) entfernt. Nachbarstädte sind Bataguassu, Batayporã, Nova Andradina und Rosana.

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt steht unter dem Einfluss des Rio Paraná, der zum Flusssystem des Río de la Plata gehört. Weiter Flüsse:

Vegetation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet ist ein Teil der Cerrados (Savanne Zentralbrasiliens).

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt herrscht Tropisches Klima (Aw).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landesstraße MS-276 endet in der Stadt und wird als Landesstraße MS-395 weitergeführt.

Durchschnittseinkommen und HDI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Durchschnittseinkommen lag 2011 bei 14.696 Real, der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) bei 0,670.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anaurilândia – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IBGE: Anaurilândia. Abgerufen am 6. September 2015 (portugiesisch).
  2. Webpräsenz des Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, abgerufen am 6. September 2015