Ancerville (Meuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ancerville
Wappen von Ancerville
Ancerville (Frankreich)
Ancerville
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Bar-le-Duc
Kanton Ancerville (Hauptort)
Gemeindeverband Haute Saulx et Perthois-Val d’Ornois
Koordinaten 48° 38′ N, 5° 1′ OKoordinaten: 48° 38′ N, 5° 1′ O
Höhe 147–251 m
Fläche 21,58 km2
Einwohner 2.766 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 128 Einw./km2
Postleitzahl 55170
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Ancerville ist eine französische Gemeinde mit 2766 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Bar-le-Duc und ist Hauptort des Kantons Ancerville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Ancerville liegt 20 Kilometer südwestlich von Bar-le-Duc und unmittelbar östlich der Stadt Saint-Dizier auf einer Höhe zwischen 147 und 251 m über dem Meeresspiegel. Im Süden des Gemeindegebietes von Ancerville verläuft der Canal entre Champagne et Bourgogne parallel zur Marne, die hier die Grenze zum Département Haute-Marne bildet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Ortes leitet sich von dem lateinischen Anselmvilla ab, der Ort selbst wurde 1180 erstmals erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 2362 2560 2716 2833 2869 2726 2824 2766

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 35–37.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ancerville (Meuse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien