Anders Bergman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Anders Bergman Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. August 1963
Geburtsort Schweden
Größe 178 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Spielerkarriere
1982–1988 MoDo AIK
1988–1994 Färjestad BK

Anders Bergman (* 6. August 1963) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeytorwart.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders Bergman begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von Bollnäs IS. Von dort wechselte der Torwart in die Nachwuchsabteilung von MoDo AIK, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1982/83 sein Debüt in der Elitserien, der höchsten schwedischen Spielklasse, gab. In der Saison 1983/84 musste er mit seiner Mannschaft den Abstieg in die zweitklassige Division 1 hinnehmen, aus der ihm mit seinem Team in der folgenden Spielzeit der direkte Wiederaufstieg in die Elitserien gelang. Zur Saison 1988/89 wechselte der Nationalspieler innerhalb der Elitserien zum Färjestad BK, mit dem er in den Spielzeiten 1989/90 und 1990/91 Vizemeister wurde. In beiden Jahren unterlag er mit seiner Mannschaft dem Djurgårdens IF. 1990 war er zudem der Torwart der Elitserien mit dem niedrigsten Gegentorschnitt. 1994 beendete der Schwede im Alter von 31 Jahren seine Karriere.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schweden nahm Bergman im Juniorenbereich an der Junioren-Weltmeisterschaft 1983 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei der Weltmeisterschaft 1987 und den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary. Zudem vertrat er Schweden 1987 beim Canada Cup. Bei seinen drei Turnierteilnahmen im Seniorenbereich blieb er als Ersatztorwart jeweils ohne Einsatz. Bei der WM 1987 gewann er mit Schweden die Gold-, bei den Olympischen Winterspielen 1988 die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1985 Aufstieg in die Elitserien mit MoDo AIK
  • 1990 Schwedischer Vizemeister mit dem Färjestad BK
  • 1990 Niedrigster Gegentorschnitt der Elitserien
  • 1991 Schwedischer Vizemeister mit dem Färjestad BK

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]