André Gobert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Gobert im Jahr 1913
Gobert im Jahr 1913

Tennis

FrankreichFrankreich Frankreich
Olympische Sommerspiele
Gold 1912 Stockholm Einzel (Halle)
Gold 1912 Stockholm Doppel (Halle)

André Henri Gobert (* 30. September 1890 in Paris; † 6. Dezember 1951 ebenda) war ein französischer Tennisspieler.

Er gewann 1912 bei den Olympischen Spielen Gold im Hallentennis, sowohl im Einzel als auch im Doppel (mit Maurice Germot). Bei den Französischen Tennismeisterschaften siegte er 1911 und 1920 jeweils in der Einzelkonkurrenz. 1911 gewann er an der Seite von Max Décugis zudem die Doppelkonkurrenz in Wimbledon.

Weblinks[Bearbeiten]