Andrea Cocco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Cocco
Andrea Cocco.jpg
Andrea Cocco 2014
Personalia
Geburtstag 8. April 1986
Geburtsort CagliariItalien
Größe 182 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2007 Cagliari Calcio 8 0(1)
2007 → SSC Venedig  (Leihe) 9 0(2)
2007–2008 AC Pistoiese 11 0(1)
2008–2009 Rovigo Calcio 21 0(4)
2009–2010 Polisportiva Alghero 29 (15)
2010–2011 UC AlbinoLeffe 28 0(5)
2011–2012 Cagliari Calcio 0 0(0)
2011–2012 → UC AlbinoLeffe  (Leihe) 31 (12)
2012 UC AlbinoLeffe 0 0(0)
2012–2014 Hellas Verona 17 0(1)
2013–2014 → Reggina Calcio  (Leihe) 18 0(1)
2014 → SC Beira-Mar  (Leihe) 12 0(4)
2014–2015 Vicenza Calcio 36 (19)
2015– Delfino Pescara 1936 22 0(1)
2016–2017 → Frosinone Calcio  (Leihe) 9 0(1)
2017 → AC Cesena  (Leihe) 18 0(5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. März 2018

Andrea Cocco (* 8. April 1986 in Cagliari) ist ein italienischer Fußballspieler.

Der Stürmer spielte bislang überwiegend in Sardinien. Von Cagliari wurde er zwischenzeitlich an den Serie C1-Verein SSC Venedig ausgeliehen. 2007 wechselte Andrea Cocco in die dritte Liga zum AC Pistoiese. Nach einer Spielzeit bei Rovigo Calcio spielte er in der Saison 2009/10 in seiner sardischen Heimat für Polisportiva Alghero. Zur Saison 2010/11 wurde er vom Zweitligisten UC AlbinoLeffe verpflichtet. Von 2012 bis 2014 stand er bei Hellas Verona unter Vertrag, von wo aus er aber in der Saison 2013/14 an Reggina Calcio ausgeliehen wurde. Nach einer Saison bei Vicenza Calcio steht er seit 2015 bei Delfino Pescara 1936 unter Vertrag. Von hier aus wurde er in der Saison 2016/17 an Frosinone Calcio und 2017 zeitweise an den AC Cesena ausgeliehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]