Andrea Gaudenzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Gaudenzi Tennisspieler
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 30. Juli 1973
Größe: 183 cm
1. Profisaison: 1990
Rücktritt: 2004
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 3.063.479 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 219:231
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 18 (27. Februar 1995)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 86:113
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 59 (3. Februar 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Andrea Gaudenzi (* 30. Juli 1973 in Faenza) ist ein ehemaliger italienischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gaudenzi konnte 1990 bei den Junioren die Grand-Slam-Turniere in Roland Garros und bei den US Open gewinnen. Noch im selben Jahr wurde der Rechtshänder Profi. Zahlreiche Verletzungen warfen den Italiener aber immer wieder zurück.

Er gewann auf der ATP Tour drei Turniere im Einzel sowie zwei Doppeltitel. Seine beste Platzierung im ATP-Ranking erreichte er 1995 mit Platz 18 im Einzel.

Mit der italienischen Davis-Cup-Mannschaft erreichte er 1998 das Finale, das mit 1:4 gegen Schweden verloren ging.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP Tour

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 30. März 1998 MarokkoMarokko Casablanca Sand SpanienSpanien Álex Calatrava 6:4, 5:7, 6:4
2. 28. Mai 2001 OsterreichÖsterreich St. Pölten Sand OsterreichÖsterreich Markus Hipfl 6:0, 7:5
3. 16. Juli 2001 SchwedenSchweden Båstad Sand TschechienTschechien Bohdan Ulihrach 7:5, 6:3

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 25. Juli 1994 DeutschlandDeutschland Stuttgart Sand SpanienSpanien Alberto Berasategui 5:7, 3:6, 6:75
2. 13. Februar 1995 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai Hartplatz SudafrikaSüdafrika Wayne Ferreira 3:6, 3:6
3. 15. April 1996 PortugalPortugal Oeiras Sand OsterreichÖsterreich Thomas Muster 6:74, 4:6
4. 14. August 1995 San MarinoSan Marino San Marino Sand OsterreichÖsterreich Thomas Muster 2:6, 0:6
5. 6. Oktober 1997 RumänienRumänien Bukarest Sand AustralienAustralien Richard Fromberg 1:6, 6:72
6. 3. August 1998 OsterreichÖsterreich Kitzbühel Sand SpanienSpanien Albert Costa 2:6, 6:1, 2:6, 6:3, 1:6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]