Andrea Waldis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Waldis Straßenradsport
Andrea Waldis (2017)
Andrea Waldis (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 13. Juni 1994
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Bahn / MTB
Funktion Fahrerin
Wichtigste Erfolge
UCI-Mountainbike-Weltmeisterschaften (Juniorinnen)
2012 Weltmeister – XC
Infobox zuletzt aktualisiert: 9. Oktober 2017

Andrea Waldis (* 13. Juni 1994) ist eine Schweizer Radsportlerin, die Rennen im Bahnradsport und auf dem Mountainbike bestreitet.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde Andrea Waldis Junioren-Weltmeisterin im Mountainbike-Rennen XC. Im selben Jahr wurde sie Schweizer Junioren-Meisterin in derselben Disziplin. Im Jahr darauf gewann sie drei Weltcup-Rennen, eins in der Elite-Klasse, zwei in der Klasse U23.

2017 wurde Waldis dreifache Schweizer Meisterin auf der Bahn: im Scratch, im Punktefahren und im Omnium. Anschliessend wurde sie zur Teilnahme an den Bahn-Europameisterschaften in Berlin nominiert. Dort belegte sie im Omnium Rang vier.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2017
  • MaillotSuiza.PNG Schweizer Meisterin – Scratch, Punktefahren, Omnium

Mountainbike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012
2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]