Andrea Waldis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andrea Waldis Straßenradsport
Andrea Waldis (2017)
Andrea Waldis (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 13. Juni 1994
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Bahn / MTB
Wichtigste Erfolge
UCI-Mountainbike-Weltmeisterschaften (Juniorinnen)
2012 Weltmeister – XC
Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2018

Andrea Waldis (* 13. Juni 1994) ist eine Schweizer Radsportlerin, die Rennen im Bahnradsport und auf dem Mountainbike bestreitet.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde Andrea Waldis Junioren-Weltmeisterin im Mountainbike-Rennen XC. Im selben Jahr wurde sie Schweizer Junioren-Meisterin in derselben Disziplin. Im Jahr darauf gewann sie drei Weltcup-Rennen, eins in der Elite-Klasse, zwei in der Klasse U23.

2017 wurde Waldis dreifache Schweizer Meisterin auf der Bahn: im Scratch, im Punktefahren und im Omnium. Anschliessend wurde sie zur Teilnahme an den Bahn-Europameisterschaften in Berlin nominiert. Dort belegte sie im Omnium Rang vier.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2017
  • MaillotSuiza.svg Schweizer Meisterin – Scratch, Punktefahren, Omnium
2018
  • MaillotSuiza.svg Schweizer Meisterin – Punktefahren

Mountainbike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012
2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]