Andreas Wodraschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Wodraschke (* 1969 in München[1]) ist ein deutscher Filmeditor und Musiker.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wodraschke studierte an der Kunsthochschule für Medien Köln. Noch während seiner Studienzeit war er für den Schnitt und die Musik des preisgekrönten Films Das weiße Rauschen von Hans Weingartner, seiner ersten Arbeit überhaupt, verantwortlich.

Andreas Wodraschke ist Mitglied der Deutschen Filmakademie[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andreas Wodraschke (Memento vom 8. Mai 2014 im Internet Archive) auf den Seiten der Kunsthochschule für Medien Köln
  2. Andreas Wodraschke. In: deutsche-filmakademie.de. Deutsche Filmakademie, abgerufen am 22. Dezember 2019.