Andrej Kunizki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrej Kunizki Straßenradsport
Andrej Kunizki (2010)
Andrej Kunizki (2010)
Zur Person
Geburtsdatum 2. Juli 1984
Nation WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Infobox zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2017

Andrej Kunizki (weißrussisch Андрэй Куніцкі; * 2. Juli 1984 in Hrodna) ist ein weißrussischer Radrennfahrer.

2004 gewann Andrej Kunizki den Chrono Champenois – Trophée Européen. Ab Herbst 2006 fuhr er bei dem italienischen Professional Continental Team Acqua e Sapone als Stagiaire. Im gleichen Jahr nahm er zusammen mit seinem Landsmann Branislau Samojlau an den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg teil. Im Zeitfahren der U23-Klasse belegte er den 16. Platz, im Straßenrennen der Nachwuchskräfte wurde er 63.

2007 startete Kunizki beim Giro d’Italia und beendete die Rundfahrt auf Platz 85 der Gesamtwertung. 2007 sowie 2008 ewurde er nationaler Meister im Einzelzeitfahren; 2008 entschied er zudem eine Etappe der Burgos-Rundfahrt für sich. 2010 beendete er seine Radsportlaufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004
2007
  • MaillotBielorrusia.PNG Weißrussischer Meister - Einzelzeitfahren
2008

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Andrej Kunizki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien