Andrew Garfield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrew Garfield bei der Premiere zu The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro in Sydney, März 2014

Andrew Russell Garfield (* 20. August 1983 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanisch-britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Garfield wurde als Sohn eines Amerikaners und einer Britin in Los Angeles geboren. Die Familie zog nach Großbritannien, als Garfield drei Jahre alt war;[1] er wuchs in Epsom in Surrey, England, auf. Nach dem Abschluss der Londoner Central School of Speech and Drama begann Garfield, als Theaterschauspieler tätig zu werden. Im Jahr 2004 erhielt er als bester Newcomer den Manchester Evening News Theatre Award für seinen Auftritt im Theaterstück Kes am Royal Exchange Theatre in Manchester.[2] Im Jahr 2007 wurde er bei den Evening Standard Theatre Awards 2006 mit dem Milton Shulman Award als bester Newcomer ausgezeichnet.[3]

Im Jahr 2007 engagierte ihn Robert Redford für die Rolle eines Studenten im Film Von Löwen und Lämmern. Im Jahr 2008 wurde er mit dem BAFTA Film Award für seine darstellerische Leistung im TV-Film Boy A ausgezeichnet; im selben Jahr übernahm er die Rolle des Anton in Terry Gilliams Fantasyfilm Das Kabinett des Doktor Parnassus, wo er an der Seite von Heath Ledger, Christopher Plummer und Lily Cole spielte.

In dem mit dem Golden Globe Award ausgezeichneten Film The Social Network, in dem es um die Entstehungsgeschichte des sozialen Netzwerks Facebook geht, verkörpert er den Mitbegründer Eduardo Saverin. Seine Darstellung brachte ihm unter anderem 2011 eine Nominierung für den Golden Globe Award als bester Nebendarsteller ein.

Garfield spielte in The Amazing Spider-Man (2012), dem ersten Teil eines Neustarts der Spider-Man-Filme, die Rolle des einst von Tobey Maguire verkörperten Superhelden.[4] Diese Rolle verkörperte er auch 2014 in dessen Fortsetzung The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro.

2013 gab der US-amerikanische Regisseur Martin Scorsese bekannt, dass er Garfield für die Hauptrolle des portugiesischen Paters Sebastião Rodrigues[5] der Jesuiten für sein Passionsprojekt Silence einsetzen werde.[6] Das 2016 erschienene Drama stellt eine Adaption des gleichnamigen Romans Schweigen von dem preisgekrönten japanischen Schriftsteller Endō Shūsaku dar. Neben Garfield waren unter anderem noch Liam Neeson[7] und Adam Driver[8] zu sehen.

2016 spielte Garfield die Hauptrolle in Mel Gibsons Kriegsdrama Hacksaw Ridge – Die Entscheidung. Seine Darstellung des Soldaten Desmond T. Doss brachte ihm 2017 seine erste Oscar-Nominierung sowie eine Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller bei den Screen Actors Guild Awards 2017 ein.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2008 bis 2011 war er mit Shannon Woodward liiert.[9] Von 2011 bis Mitte 2015 war er mit seiner Schauspielkollegin Emma Stone liiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andrew Garfield (2009)

Theaterauftritte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Mercy – Rolle: Deccy (Soho Theatre)
  • 2004: Kes – Rolle: Billy (Manchester Royal Exchange)
  • 2005: Romeo und Julia – Rolle: Romeo (Manchester Royal Exchange)
  • 2006: Beautiful Thing – Rolle: Jamie (Sound Theatre)
  • 2012: Death of a Salesman – Rolle: Biff (Barrymore Theatre)
  • 2013: Sex And The City – Rolle: Smith (King's Theatre Glasgow)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Andrew Garfield – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. london.broadway.com (Memento vom 7. Februar 2008 im Internet Archive)
  2. Vgl. citylife.co.uk
  3. Vgl. guardian.co.uk
  4. http://www.imdb.com/news/ni3125285/
  5. Martin Scorsese Casts Andrew Garfield and Ken Watanabe in ‘Silence’. In: /Film. Abgerufen am 24. November 2016.
  6. Andrew garfield to star in Martin Scorsese's 'Silence'. In: Variety. Abgerufen am 24. November 2016.
  7. Liam Neeson To Star In Martin Scorsese Movie ‘Silence’. In: Deadline. Abgerufen am 24. November 2016.
  8. Adam Driver Joins Martin Scorsese´s ‘Silence’. In: /Film. Abgerufen am 24. November 2016.
  9. Andrew Garfield und Shannon Woodward trennen sich nach drei Jahren