Andrew Goudelock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Andrew Goudelock
Andrew Goudelock 0 AX Armani Exchange Olimpia Milan 20180222 (1).jpg
Andrew Goudelock, 2012
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Dezember 1988 (30 Jahre und 227 Tage)
Geburtsort Stone Mountain, Georgia, Vereinigte Staaten
Größe 191 cm
Position Point Guard, Shooting Guard
Highschool Stone Mountain (Georgia)
College College of Charleston
NBA Draft 2011 46. Pick
Vereinsinformationen
Verein Shandong Golden Stars
Liga CBA
Vereine als Aktiver
201100000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles D-Fenders
2011–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2012–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sioux Falls Skyforce
201300000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers
201300000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2013–2014 RusslandRussland UNICS Kasan
2014–2015 TurkeiTürkei Fenerbahçe Ülker
2015–2016 China VolksrepublikVolksrepublik China Xinjiang Flying Tigers
2016 00000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
2016–2017 IsraelIsrael Maccabi Tel Aviv
2017–2018 ItalienItalien Olimpia Milano
Seit002018 China VolksrepublikVolksrepublik China Shandong Golden Stars

Andrew Goudelock (* 7. Dezember 1988) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch den High School in seinem Heimatort ging Goudelock zum College of Charleston. Während seiner vierjährigen College-Zeit wurde er dreimal (2009, 2010, 2011) für das All-Southern Conference 1st Team nominiert und 2011 zum Southern Conference Player of the Year gewählt.

Profi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goudelock wurde bei der NBA-Draft 2011 als 46. ausgewählt. Er wurde in seiner ersten NBA-Saison in 40 Spielen der regulären Saison und in 4 Play-Off spielen von den Los Angeles Lakers eingesetzt. Gleichzeitig wurde er bei den Los Angeles D-Fenders in der D-League eingesetzt. Für die Saison 2012/13 wurde zu den Sioux Falls Skyforce transferiert, in ihn wiederum im Januar 2013 zu Rio Grande Valley Vipers im Tausch weitergaben. Er wurde zum MVP der NBA-D-League der Saison 2013 gewählt.[1] Im April 2013, nach der Verletzung von Kobe Bryant, bekam er einen Kurzzeitvertrag bei den Los Angeles Lakers. In den drei Play-off Spielen in denen er eingesetzt wurde, kam er auf durchschnittlich 26,7 min Spielzeit und erzielte 12 Punkte pro Spiel. Für die Saison 2013/14 unterschrieb Goudelock einen Vertrag bei russischen UNICS Kasan. Dort wurde er zum MVP der regulären Saison 2013/14 in der VTB United League gewählt. Zur Saison 2014/15 wechselte er zu Fenerbahce Ülker.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Andrew Goudelock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. N.N.: Andrew Goudelock named MVP of the NBA D-League. Auf: Live 5 News—Website; Charleston, SC, 25. April 2013. Abgerufen am 4. Februar 2019.