Androy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
komplett -- Quotengrote (D|B) 09:52, 2. Aug. 2016 (CEST)
Androy ist die südlichste Region Madagaskars

Androy ist eine der 25 Regionen Madagaskars. Es gehört zur Provinz Toliara im Süden der Insel. Es grenzt im Westen an Atsimo-Andrefana und im Osten an Anosy.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptstadt ist Ambovombe. Androy hat 733.933 Einwohner (2013), die Oberfläche beträgt 19.317 km².

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Region ist in vier Distrikte aufgeteilt:

Der Verwaltungschef ist seit 2007 Andrien Hatrifenjanahary (Stand 2010).

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nationalpark Andohahela befindet sich in dieser Region.