Andy Rourke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andy Rourke

Andy Rourke (* 17. Januar 1964 in Manchester) ist ein englischer Rockmusiker. Bis zu deren Auflösung 1987 war er Bassist der Smiths. An den finanziellen Einnahmen der Band war er jedoch nur zu 10 % beteiligt. Rourke spielt seitdem vor allem als Sessionmusiker und arbeitete unter anderem mit Sinéad O’Connor, Morrissey und The Pretenders zusammen.

Nach seinem Umzug nach New York bekam er eine Sendung bei East Village Radio und trat gemeinsam mit dem DJ und Produzenten Olé Koretsky unter dem Namen Jetlag in der dortigen Clubszene auf.[1] Im März 2016 bildeten Rourke und Koretsky zusammen mit dessen Partnerin Dolores O’Riordan das Projekt D.A.R.K. als Nachfolgeformation von Jetlag.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lori Zimmer: Jetlagged. Im Juni 2011 auf pmc-mag.com, abgerufen am 22. Januar 2018
  2. Jetlag NYC. Auf jetlagnyc.blogspot.de, abgerufen am 15. Januar 2018;
    Biography. Auf darkofficial.com, abgerufen am 22. Januar 2018