Angela Robinson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angela Robinson (* 14. Februar 1971 in San Francisco) ist eine US-amerikanische Filmregisseurin.

Leben[Bearbeiten]

Nach ihrer Schulzeit studierte Robinson an der Brown University und an der New York University. Nach dem Studium drehte sie als Filmregisseurin mehrere Filme, die vorwiegend LGBT-Themen behandeln.[1] Für den Film Spy Girls – D.E.B.S.[2][1] erhielt sie den Leserpreis der deutschen Zeitschrift Siegessäule. Robinson lebt offen homosexuell in Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e AfterEllen: Fringe Theory – Why We Don't Need the Man, 18. September 2006, Abgerufen am 28. Januar 2011.
  2. AfterEllen: D.E.B.S. the Movie: Will the Lesbians Stay in the Picture?, Juni 2003, Abgerufen am 28. Januar 2011.
  3. UltimateDisney: An Interview with Angela Robinson, 21. Oktober 2005, Abgerufen am 28. Januar 2011.