Angela Wiederhut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angela Konstanze Wiederhut (* 2. Dezember 1976 in München) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie stammt aus einer musikalischen Familie und spielte bereits in ihrer Kindheit Geige, Klavier und Flöte. Weiterhin sang sie an der bayerischen Oper im Kinderchor. Von August 2001 bis März 2012 war sie Mitglied der Münchener Jazz- und Swinggruppe The Funny Valentines, außerdem singt sie seit 2009 bei der Münchener Funk/Soulband Funkronized. 2013 hat sie gemeinsam mit ihrer Schwester das Projekt „sissingers“ ins Leben gerufen.

Sprechrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikki Reed

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Synchrostar 2005 (von SynchroWorld.de)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]