Anglecot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anglecot (2010)

Anglecot, auch als Potter Residence bekannt, ist ein historisches Bauwerk im Chestnut Hill Historic District in Philadelphia.

Anglecot wurde 1883 durch den Architekten Wilson Eyre für Charles Adams Potter, einen Linoleumfabrikanten, erbaut. In den 1970er Jahren fungierte es als Sanatorium, heute ist es in mehrere Wohnungen unterteilt.

Am 19. April 1982 wurde Anglecot in das National Register of Historic Places aufgenommen.[1] Es zählt als ein Contributing Property des Chestnut Hill Historic Districts.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 20. April 2016
  2. Jefferson M. Moak (Chestnut Hill Historic Society): Chestnut Hill Historic District. In: National Register of Historic Places Inventory: Nomination Form. National Park Service, 31. Januar 1985, S. 1, abgerufen am 9. Januar 2013 (englisch, PDF 2,70 MB).

Koordinaten: 40° 4′ 50″ N, 75° 12′ 12″ W