Anikó Kovacsics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anikó Kovacsics
Anikó Kovacsics

Anikó Kovacsics, 2011

Spielerinformationen
Geburtstag 29. August 1991
Geburtsort Nagyatád, Ungarn
Staatsbürgerschaft UngarinUngarin ungarisch
Körpergröße 1,71 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Győri ETO KC
Trikotnummer 14
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2001–0000 UngarnUngarn Berzencén
00000000 UngarnUngarn Csurgói NKC
0000–2006 UngarnUngarn Nagyatádi NKK
2006– UngarnUngarn Győri ETO KC
Nationalmannschaft
Debüt am 22. September 2009
            gegen DanemarkDänemark Dänemark
  Spiele (Tore)
UngarnUngarn Ungarn 75 (143)[1]

Stand: 5. Dezember 2015

Anikó Kovacsics (* 29. August 1991 in Nagyatád, Ungarn) ist eine ungarische Handballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kovacsics begann im Jahr 2001 das Handballspielen bei Berzencén. Über die Zwischenstationen Csurgói NKC und Nagyatádi NKK gelangte sie 2006 zu Győri ETO KC.[2] Nachdem die Rückraumspielerin im ersten Jahr in Győr nur in der zweiten und dritten Mannschaft eingesetzt wurde, gehört sie seit der Saison 2007/08 dem Kader der ersten Mannschaft an.[3] Mit Győri ETO KC gewann sie 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014 die ungarische Meisterschaft, sowie 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 den ungarischen Pokalwettbewerb.[4] In den Jahren 2013 sowie 2014 gewann sie die EHF Champions League.

Anikó Kovacsics hat bisher 75 Länderspiele für die ungarische Frauen-Handballnationalmannschaft bestritten, in denen sie 143 Treffer erzielte. Mit der ungarischen Auswahl nahm sie an der WM 2009 und an der EM 2010 teil. Kovacsics gehörte ebenfalls dem Kader der ungarischen Juniorinnen-Auswahl an, mit der sie 2009 Vizeeuropameister wurde.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ihf.info: Team Roster, abgerufen am 5. Dezember 2015
  2. a b zsolt01.uw.hu: Porträt (Memento vom 22. Juni 2013 im Internet Archive)
  3. worldhandball.com: NBI-Statistik von Anikó Kovacsics (Memento vom 18. April 2012 im Internet Archive)
  4. handball.hu: Porträt auf handball.hu