Anil Ambani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anil Ambani in 2009

Anil Dhirubhai Ambani (Gujarati અનિલ અંબાણી Anil Ambānī) (* 4. Juni 1959 in Mumbai)[1] ist ein indischer Geschäftsmann. Er ist Vorsitzender der Reliance Group (auch bekannt als Reliance – Anil Dhirubhai Ambani Group), welche 2005 gegründet wurde. Ambani ist der 29-reichste Inder mit einem Vermögen laut Forbes von 3,3 Milliarden US-Dollar.[2]

Er ist einer der größten Bollywood-Produzenten. Ihm gehören 44 Radiostationen, Animation-Studions und mehrere Multiplex-Kinos in ganz Indien.[3] Er ist verheiratet mit der ehemaligen Bollywood-Schauspielerin Tina Munim und hat mit dieser zwei Söhne.[4][5]

Frühes Leben[Bearbeiten]

Anil Dhirubhai Ambani wurde am 4. Juni 1959 in Mumbai (Maharashtra) als Sohn von Dhirajlal Hirachand Ambani geboren und lebt in Mumbai. Er studierte am K.C. College der Universität Mumbai und erwarb dort den Bachelor of Science. Anschließend erwarb er an der Wharton School der Universität von Pennsylvania den Master of Business Administration.

Karriere[Bearbeiten]

Anil Dhirubhai Ambani ist einer der führenden Geschäftsmänner Indiens und Gründer der Reliance Group. Heute ist der Vorsitzender der Reliances Group, inklusive Reliance Communications, Reliance Capital, Reliance Infrastructure, und Reliance Power. 1983 trat als Co-Chef das Unternehmens seines Vaters Dhirajlal Hirachand Ambani bei.

Nach dem Tod seines Vaters 2002 übernahm er die Führung des Unternehmens und erweiterte es zu einer Gruppe um die Bereiche Telekommunikation, Unterhaltung, Finanzen, Elektrizität und Infrastruktur.[6]

Er ist Mitglied des Entwicklungrates des indischen Bundesstaates Uttar Pradesh. Von 2004 bis 2006 gehörte Ambani dem Oberhaus des indischen Parlamentes (Rajya Sabha) für die Samajwadi Party an. Ambanis Ehefrau ist die frühere Bollywood-Schauspielerin Tina Munim.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anil Dhirubai Ambani. Reliance Industries, abgerufen am 19. November 2015 (englisch).
  2. Anil Ambani. In: Forbes. Abgerufen am 19. November 2015.
  3. Ambani & Sons. CNNGO, 12. Juni 2012, abgerufen am 16. Februar 2014 (englisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTina Ambani kids. Bollywood kids, 17. April 2008, abgerufen am 16. Februar 2014 (englisch).
  5. Tina Munim profile. IMDB, 16. April 2014, abgerufen am 16. Februar 2014 (englisch).
  6. The Ambani Achievements. Rediff.com, 7. Juli 2002, abgerufen am 16. Februar 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anil Ambani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien