Animals’ Angels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Animals’ Angels e. V.
Logo der Organisation
Rechtsform Eingetragener Verein
Gründung 1998
Gründer Christa Blanke, Michael Blanke u.A.
Sitz Frankfurt am Main
Aktionsraum Europa, Mittlerer und Naher Osten, Afrika, Asien
Schwerpunkt Nutztiere, Tiertransporte, Tierschutz, Tierrechte
Methode Vor-Ort Recherchen, Zusammenarbeit mit Behörden, Verbesserung der Mensch-Tier-Beziehung
Motto Wir sind bei den Tieren
Website www.animals-angels.de

Animals’ Angels e. V. ist eine gemeinnützige deutsche Tierschutz- und Tierrechtsorganisation mit Sitz in Frankfurt am Main. Der 1998 gegründete Verein setzt sich weltweit für die sogenannten Nutztiere ein, insbesondere für den Schutz der Tiere während des Transports.

Der Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Animals’ Angels e. V. wurde 1998 von Christa Blanke und Michael Blanke gegründet. Das Vereinsmotto lautet „Wir sind bei den Tieren“. Anlass für die Gründung waren die Medienberichte in den 1990er Jahren über die Bedingungen für die Tiere während der Transporte, insbesondere von Nord- nach Südeuropa in die dortigen Schlachthöfe oder Verladehäfen zum Weitertransport in Nicht-EU-Länder im Mittelmeerraum.

Vereinsziel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Animals' Angels setzt sich für den Vollzug bestehender Tierschutzgesetze und die Verabschiedung strengerer Tierschutzvorschriften ein. Die Arbeit des Vereins zielt unmittelbar ab auf eine strengere Kontrolle bzw. die Abschaffung der Langzeittransporte von Nutztieren und langfristig auf die Entstehung einer neuen Ethik für das Verhältnis Mensch-Tier.[1]

Ethik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Animals‘ Angels tritt dafür ein, dass Tiere als Lebewesen mit eigenen Rechten behandelt werden, proklamiert die Rechte von Tieren auf Leben, Freiheit und Glück, und sieht den Kampf für Tierrechte gleichwertig mit dem Kampf für Menschenrechte.[2]

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein trat 2005 als erste Tierschutzorganisation der Advisory group on the food chain and animal and plant health der EU bei.[3]

Tätigkeitsfelder und Arbeitsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Animals’ Angels arbeitet derzeit in Deutschland, der EU, Nordafrika, Asien und Australien. Der Verein war 2014 weltweit in insgesamt 14 Ländern aktiv.[4]

Die Arbeitsweise des Vereins entspricht dem Vereinsmotto "Wir sind bei den Tieren". Der Hauptteil der Arbeit findet unmittelbar am Ort des Geschehens statt. Sogenannte Einsatzteams recherchieren und dokumentieren die Bedingungen, zu denen Nutztiere gewerblich transportiert werden. Hierzu folgen sie Tiertransporten und sind zugegen auf Tiermärkten, in Schlachthöfen, an Häfen sowie Versorgungs- und Grenzstationen.[5]

Die in Schrift, Foto und Film festgehaltenen Rechercheergebnisse werden an die zuständigen Behörden weitergegeben sowie relevanten Fachinstitutionen und politischen Entscheidungsträgern vorgelegt, um Beschwerden einzulegen, Anzeigen zu erstatten oder weiterführende Maßnahmen einzuleiten.[6]

Die Ergebnisse der Recherchen werden regelmäßig auf der Vereins-Webseite veröffentlicht.

Petitionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang 2011 begann der Verein die europaweite Initiative 8hours des dänischen EU-Parlamentariers Dan Jørgensen zu unterstützen und initiierte eine europaweite Unterschriftensammlung, die bis Mai 2012 von 1,1 Millionen EU-Bürgern unterzeichnet wurde. Die 8hours-Initiative hat zum Ziel, die Transportzeiten von lebenden Tieren innerhalb der EU auf maximal 8 Stunden zu verkürzen. Die Petition befindet sich seit März 2014 im Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments und wird dort derzeit u. a. geprüft vom Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung.[7]

Veröffentlichungen des Vereins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christa Blanke: Mit den Augen der Liebe - Wir sind bei den Tieren. Ein Tagebuch der Hoffnung. Animals' Angels Press, 2011, ISBN 978-3-9814946-0-0.
  • Christa Blanke: With the Eyes of Love - We are there with the animals. Dispatches from the front line. Animals' Angels Press, 2012, ISBN 978-3-9814946-4-8.
  • Christine Hafner, Julia Havenstein: 8hours is more than enough! Europe calls for an end to long-distance transports of live animals. Animals' Angels Press, 2012, ISBN 978-3-9814946-6-2.
  • Dawn Lowe, Dr. Peter Kerkenezov: Australia´s Contradiction - Farmed animal welfare. Animals' Angels Press, 2012, ISBN 978-3-9814946-3-1.
  • Sophie Greger: No Milk Today. Let´s talk about cows. Insight into the dairy industry based on the example of Germany. Animals' Angels Press, 2012, ISBN 978-3-9814946-2-4.
  • Christine Hafner, Julia Havenstein: Animals suffering is inherent in long distance transports. Lisbon treaty necessitates ban of long distance transport. Animals' Angels Press, 2012, ISBN 978-3-9814946-1-7.
  • Christa Blanke: Let my people go - Claiming the bible for the animals. Animals' Angels Press, 2013, ISBN 978-3-9814946-6-2.
  • Julia Havenstein: Protection of animals during transport in the EU and in Lebanon. Animals' Angels Press, 2014, ISBN 978-3-9814946-7-9.
  • Christa Blanke (Hrsg.): Tierschutz in Deutschland. Eine Gutachtensammlung. Animals' Angels Press, 2014, ISBN 978-3-9816696-0-2.
  • Sophie Greger: Alle reden von der Milch. Wir reden von der Kuh. Animals' Angels Press, 2015, ISBN 978-3-9816696-2-6
  • Sophie Greger: Die Würde der Kühe. Kleinbauernidylle – Mythos und Wirklichkeit. Animals' Angels Press, 2015, ISBN 978-3-9816696-1-9

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Animals' Angels Wirkungsbericht 2014 nach dem Social Reporting Standard Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  2. Über uns Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  3. Animals' Angels Infobrief 02/2005 Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  4. Animals' Angels Jahresbericht 2014 Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  5. Über uns Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  6. Animals' Angels Wirkungsbericht 2014 nach dem Social Reporting Standard Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.
  7. 8hours - Chronologie Website von Animals' Angels e. V. Abgerufen am 18. Januar 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]