Ankang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
安康市
Ankang
Ankang (China)
Red pog.svg
Koordinaten 32° 41′ N, 109° 1′ OKoordinaten: 32° 41′ N, 109° 1′ O
Location of Ankang Prefecture within Shaanxi (China).png
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Shaanxi
Höhe 300 m
Fläche 23.529 km²
Einwohner 2.629.906 (2016)
Dichte 111,8 Ew./km²
Website www.ankang.gov.cn (chinesisch, englisch)
Landschaft in Ankang

Ankang (chinesisch 安康市, Pinyin Ānkāng shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Süden der Provinz Shaanxi in der Volksrepublik China. Sie liegt auf 300 m Höhe im Tal des Flusses Han Jiang. Das Verwaltungsgebiet der Stadt Ankang hat eine Fläche von 23.529 km² und ca. 2,63 Millionen Einwohner (Ende 2016).

Die im Stadtgebiet gelegenen Liujiaying-Stätte aus der Zeit der Streitenden Reiche und der Qin- und Han-Dynastie (刘家营遗址, Liújiāyíng yízhǐ) steht seit 2013 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Ankang aus einem Stadtbezirk und neun Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Hanbin (汉滨区), 3.652 km², 950.000 Einwohner, Zentrum und Sitz der Stadtregierung;
  • Kreis Hanyin (汉阴县), 1.347 km², 290.000 Einwohner;
  • Kreis Shiquan (石泉县), 1.525 km², 180.000 Einwohner;
  • Kreis Ningshan (宁陕县), 3.678 km², 70.000 Einwohner;
  • Kreis Ziyang (紫阳县), 2.204 km², 340.000 Einwohner;
  • Kreis Langao (岚皋县), 1.851 km², 170.000 Einwohner;
  • Kreis Pingli (平利县), 2.627 km², 230.000 Einwohner;
  • Kreis Zhenping (镇坪县), 1.503 km², 60.000 Einwohner;
  • Kreis Xunyang (旬阳县), 3.554 km², 450.000 Einwohner;
  • Kreis Baihe (白河县), 1.450 km², 210.000 Einwohner.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ankang gibt es ein Amt für religiöse Angelegenheiten. Die Stadt ist seit dem 28. März 1928 Sitz der Apostolischen Präfektur Hinganfu der römisch-katholischen Kirche.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ankang hat einen Flughafen (IATA-Code AKA) und ist Endpunkt der Eisenbahnstrecke Xi’an - Ankang, die am 8. Januar 2001 eröffnet wurde.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

He Hui (* 1972), Sopranistin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ankang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien