Ankaratra-Massiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ankaratra-Massiv
Höchster Gipfel Tsiafajavona (2644 m)
Lage Madagaskar
Ankaratra-Massiv (Madagaskar)
Koordinaten 19° 24′ S, 47° 12′ OKoordinaten: 19° 24′ S, 47° 12′ O
Typ Schlackenkegel
f1
p1

Das Ankaratra-Massiv ist ein vulkanisches Gebirge, das in der Mitte des zentralen Hochlandes von Madagaskar in Nord-Süd-Richtung verläuft. Sein höchster Berg, der Tsiafajavona, ist 2.644 m hoch. In einer ersten Eruptionsphase entstanden trachytische Vulkandome und massive Spalten-Eruptionen bildeten ausgedehnte Lavafelder. Während der letzten Aktivitäten entstanden im südlichen Teil des Massivs einige Schlackenkegel. Vulkanische Ausbrüche bildeten einige Krater, welche sich mit Seen füllten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]