Ann Kiyomura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ann Kiyomura (* 22. August 1955) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiyomura gewann 1975 mit ihrer Doppelpartnerin, der Japanerin Kazuko Sawamatsu, die Konkurrenz im Damendoppel bei den Wimbledon Championships. Sie bezwangen im Finale Françoise Durr und Betty Stöve mit 7:5, 1:6, 7:5.

1980 erreichte Kiyomura mit Candy Reynolds außerdem das Doppelfinale bei den Australian Open, in dem sie Betsy Nagelsen und Martina Navrátilová in zwei Sätzen unterlagen.

Grand-Slam-Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Championship Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1975 Wimbledon JapanJapan Kazuko Sawamatsu FrankreichFrankreich Françoise Durr
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
7:5, 1:6, 7:5

Finalteilnahme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Championship Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1980 Australian Open Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
4:6, 4:6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]