Anna Lehmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anna Lehmann (* 1975[1]) ist eine deutsche Journalistin und Leiterin des Ressorts Innenpolitik bei der Tageszeitung taz.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Lehmann studierte Politik und Journalistik an der Universität Breslau und der Universität Leipzig, wo sie 2006 mit Diplom abschloss. Sie arbeitete als bildungspolitische Korrespondentin im Parlamentsbüro der taz, bevor sie die Leitung des Ressorts Innenpolitik bei der Zeitung übernahm.

Beim öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender Phoenix tritt sie regelmäßig als Expertin zu innenpolitischen Themen, insbesondere Linkspartei, Politische Linke und Aufstehen, auf.

Anna Lehmann ist Mutter von vier Kindern.[2]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zur Elite bitte hier entlang: Kaderschmieden und Eliteschulen von heute. Redline Verlag, München 2006, ISBN 978-3-86881605-1.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://d-nb.info/gnd/1096522349
  2. Autorenprofil Anna Lehmann. Münchner Verlagsgruppe, abgerufen am 1. Februar 2019.