Annaberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Annaberg oder St. Annaberg bezeichnet:

Gemeinden:

Ortsteile:

historischer deutscher Name:

  • in Deutschland
  • in Polen
    • Annaberg (Oberschlesien), von Chałupki (Krzyżanowice), Dorf der Landgemeinde Krzyżanowice, Powiat Raciborski, Woiwodschaft Schlesien
    • Annaberg oder Sankt Annaberg (Góra Świętej Anny), Dorf in der Stadt- und Landgemeinde Leschnitz (Leśnica), Woiwodschaft Oppeln
  • in der Ukraine

Berge und Erhebungen:

  • St.-Anna-Berg oder Annenberg (Zelená hora (Cheb); 637 m), im Kohlwald bei Cheb, Region Karlovarský, Tschechien
  • Annaberg, Osthang des Teufelsbergs (597,6 m), bei Burrweiler, Landkreis Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz; siehe St.-Anna-Hütte
  • Göstinger Ruinenberg, historisch Annaberg (574 m), bei Graz, Steiermark
  • Annaberg (Sulzbach-Rosenberg) (501 m), bei Sulzbach-Rosenberg, Landkreis Amberg-Sulzbach, Bayern
  • St. Annaberg (Góra Świętej Anny; 406 m), bei Sankt Annaberg, Woiwodschaft Oppeln, Polen
  • St. Annaberg (76 m), bei Haltern am See, Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen; siehe St. Anna (Haltern am See)

Sonstiges:


Siehe auch: