Annarita Sidoti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Annarita Sidoti (* 25. Juli 1969 in Gioiosa Marea, Provinz Messina; † 21. Mai 2015 ebenda) war eine italienische Leichtathletin in der Disziplin Gehen. Bei einer Körpergröße von 1,50 m betrug ihr Wettkampfgewicht 42 kg.

Sidoti nahm an den Olympischen Sommerspielen 1992, 1996 und 2000 teil und ging dort über die 10-km- bzw. die 20-km-Distanz an den Start. Zudem gehörte sie dem italienischen Aufgebot bei sechs Weltmeisterschaften an.

2009 wurde bei Sidoti Brustkrebs festgestellt,[1] an dessen Folgen sie sechs Jahre später im Alter von 45 Jahren starb. Sie hinterließ ihren Mann und drei Kinder.[2]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • 1991: 10 km Gehen: Platz 9 in 44:18 min
  • 1993: 10 km Gehen: Platz 9 in 44:13 min
  • 1995: 10 km Gehen: Platz 13 in 44:06 min
  • 1997: 10 km Gehen: Platz 1 in 42:55,49 min
  • 1999: 20 km Gehen: aufgegeben
  • 2001: 20 km Gehen: Platz 8 in 1:31:40 h

Europameisterschaften[Bearbeiten]

  • 1990: 10 km Gehen: Platz 1 in 44:00 min
  • 1994: 10 km Gehen: Platz 2 in 42:43 min
  • 1998: 10 km Gehen: Platz 1 in 42:49 min
  • 2002: 20 km Gehen: Platz 8 in 1:31:19 h

Hallengehen[Bearbeiten]

  • Hallen-EM 1990: 3000 m Gehen: Platz 3 in 12:27,94 min
  • Hallen-EM 1992: 3000 m Gehen: Platz 4 in 12:04,51 min
  • Hallenweltmeisterschaften 1993: 3000 m Gehen: Platz 6 in 12:04,16 min
  • Hallen-EM 1994: 3000 m Gehen: Platz 1 in 11:54,32 min

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

  • 10 km: 41:46 min (1994)
  • 20 km: 1:28:38 h (2000)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Atletica, la battaglia della Sidoti: "Il tumore non vincerà", abgerufen am 22. Mai 2015 (italienisch)
  2. Former Italian race walking world champion Sidoti dies at 44, abgerufen am 22. Mai 2015 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]