Anne-Catrin Märzke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anne-Catrin Märzke (2014)

Anne-Catrin Märzke (* 17. September 1985 in Parchim) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne-Catrin Märzke wurde 1985 in der mecklenburgischen Stadt Parchim geboren. Im Alter von acht Jahren begann sie Klavierunterricht zu nehmen und spielte mit 15 Jahren ihre erste Rolle in einem Theaterstück. Es folgten daraufhin mehrere Rollen im Bereich des Sprechtheaters. Mit 14 Jahren bekam der Sopran klassischen Gesangsunterricht und absolvierte bereits zwei Jahre später die Ausbildung zur Musicaldarstellerin auf der neu gegründeten Joop van den Ende Academy. Bei der Aufnahmeprüfung begeisterte das junge Talent den Musicalstar Uwe Kröger, der daraufhin beschloss sie mit einem Stipendium zu fördern. Von 2007 bis 2009 war sie mit der amerikanischen Band Kamelot als Gastsängerin auf Welttournee. Von 2011 bis 2013 spielte Anne-Catrin in der Welturaufführung von Hinterm Horizont im Theater am Potsdamer Platz die Hauptrolle Jessy (Mädchen aus Ostberlin) sowie die Journalistin Mareike in der Zweitbesetzung.[1][2] Im Sommer 2014 war Anne-Catrin in der Titelrolle der Effi Briest bei den 1. Schlossfestspielen Ribbeck zu erleben.

Band[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne-Catrin war von 2007 bis 2009 als weibliche Stimme und Darstellerin auf Welttournee mit der amerikanischen Progressive Metal Band Kamelot unterwegs.

  • 2008–2009: Kamelot „Rule the World – Worldtour“ als Gastsängerin, Darstellerin
  • 2007–2008: Kamelot „Ghost-Opera – Worldtour“ als Gastsängerin, Darstellerin

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Hinterm Horizont - Original Cast Album (Ensemble)
  • 2008: Ghost Opera – The Second Coming – Live in Belgrade
  • 2004: Joop Van Den Ende Academy Wishes You A Merry Christmas (Stage Entertainment)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Probenstart und Castpräsentation für Hinterm Horizont Musicalszene
  2. Toi, toi, toi zur Weltpremiere Schweriner Volkszeitung