Anne O. Krueger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Anne Krueger)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anne O. Krueger (2004)

Anne Osborn Krueger (* 12. Februar 1934 in Endicott, New York) ist eine US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin und war ab 2001 stellvertretende Generaldirektorin des Internationalen Währungsfonds (IWF). Seit 2007 ist sie Professorin für internationale Ökonomie an der Johns Hopkins University School of Advanced International Studies (SAIS).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krueger war zwischen 1959 und 1982 Professorin an der Universität von Minnesota. Von 1982 bis 1986 arbeitete sie als Vice President of Economics and Research für die Weltbank. 1987 wechselte sie an die Duke University. 1994 wurde sie an die Stanford University berufen.

Im Jahr 1996 stand Krueger der American Economic Association als gewählte Präsidentin vor.[1]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Political Economy of the Rent-Seeking Society. In: American Economic Review 64.3 (1974), S. 291-303.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Past and Present Officers. aeaweb.org (American Economic Association), abgerufen am 27. Oktober 2015 (englisch).
  2. Bernhard-Harms-Preis. ifw-kiel.de, abgerufen am 15. Juni 2013.
Vorgänger Amt Nachfolger
Hollis B. Chenery Chefökonom der Weltbank
1982 – 1986
Stanley Fischer
Vorgänger Amt Nachfolger
Stanley Fischer First Deputy Managing Director der IMF
2001 – 2006
John Lipsky
Vorgänger Amt Nachfolger
Horst Köhler Managing Director der IMF (interim)
März 2004 – Juni 2004
Rodrigo de Rato