Anne Montminy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anne Montminy Wasserspringen
Persönliche Informationen
Name: Anne Katherine Montminy
Nationalität: KanadaKanada Kanada
Disziplin(en): Turm-/ Synchronspringen
Verein: Pointe-Claire Diving Club
Geburtstag: 28. Januar 1975
Geburtsort: Montreal
Größe: 165 cm
Gewicht: 49 kg

Anne Katherine Montminy (* 28. Januar 1975 in Montreal) ist eine ehemalige kanadische Wasserspringerin. Sie startete für den Pointe-Claire Diving Club im 10-m-Turm- und Synchronspringen. Montminy gewann bei den Olympischen Spielen 2000 zwei Medaillen.

Montminy nahm 1992 mit nur 17 Jahren in Barcelona erstmals an den Olympischen Spielen teil. Im 10-m-Turmspringen schied sie als 17. im Vorkampf aus. 1994 konnte sie bei den Commonwealth Games in Victoria und 1995 bei den Panamerikanischen Spielen in Mar del Plata vom Turm jeweils die Goldmedaille erringen. Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta gehörte Montminy zu den Mitfavoritinnen im Turmspringen, landete aber auf einem enttäuschenden 24. Rang. Sie nahm danach eine längere Auszeit vom Wasserspringen.[1] 1998 meldete sie sich mit einer Bronzemedaille bei den Commonwealth Games zurück. Abschluss und Höhepunkt ihrer Karriere wurden die Olympischen Spiele 2000 in Sydney. Sie gewann Bronze im 10-m-Turmspringen und Silber mit Émilie Heymans im 10-m-Synchronspringen.

Montminy schloss 1999 an der Universität Montreal ein Jurastudium ab. Sie arbeitet heute als Anwältin. Seit 2002 ist sie mit Daniel Goldman verheiratet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anne Montminy is back. Abgerufen am 1. Juni 2011 (englisch).
  2. WEDDINGS; Anne Montminy, Daniel Goldman. Abgerufen am 1. Juni 2011 (englisch).