Anouschka Horn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anouschka Horn (* 10. Juni 1967 in München-Nymphenburg) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Journalistin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anouschka Horn ist in München-Nymphenburg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität Kunstgeschichte, Politikwissenschaft und Geschichte. Sie lebt und arbeitet in München und promoviert im Bereich Politologie.

Ehrenamtlich engagiert sich Anouschka Horn als Botschafterin der Stiftung Kindergesundheit.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits während des Studiums arbeitete Anouschka Horn als freie Mitarbeiterin bei der Nachrichtenagentur Associated Press, hospitierte beim Bayerischen Rundfunk und nahm an zahlreichen Fernsehseminaren teil.

Anfang 1997 moderierte Anouschka Horn zunächst die Sendungen Plusminus News in der ARD, Profile und Rundschau Nacht im Bayerischen Rundfunk.

Seit Oktober 1997 ist sie die Anchorwoman des Rundschau-Magazins im BR-Fernsehen und moderiert das Nachrichten-Magazin.

Zudem moderiert Anouschka Horn Tagungen, Kongresse, internationale Fachtagungen im In- und Ausland, Preisverleihungen, sowie Diskussionsrunden, Gala-Abende und große Konzerte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]