Ansaldo STS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansaldo STS S.p.A.
Logo
Rechtsform Società per Azioni
ISIN IT0003977540
Gründung 2006
Sitz Genua, Italien

Leitung

Mitarbeiter 3.772 (2015)[2]
Umsatz 1,38 Mrd. EUR (2015)[2]
Branche Elektrotechnik
Website www.ansaldo-sts.com

Die Ansaldo STS S.p.A., früher Ansaldo Signalling and Transportation Systems ist ein italienisches Technologieunternehmen, das im Bereich des Eisenbahn- und SPNV-Geschäftes als Generalunternehmer und Anbieter von Zugsicherungssystemen auftritt.

Das Unternehmen wurde 2015 zu 40 % von der Transport-Sparte des Hitachi-Konzerns übernommen.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 2006 aus den beiden von Ansaldo Trasporti gehaltene Tochtergesellschaften Ansaldo Signal und Ansaldo Trasporti Sistemi Ferroviari gegründet.

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Projekte werden oder wurden von Ansaldo STS realisiert:

Automatische Metrosysteme:

  • Metro Kopenhagen (2002 eröffnet)
  • Metropolitana di Brescia (2013 eröffnet)
  • Metro Thessaloniki (Eröffnung Ende 2017 oder Anfangs 2018 geplant)
  • Metro Honolulu (Teileröffnung 2017 geplant)
  • Linie 5 der Metro Milano (Teileröffnung 2013)
  • Streckenverlängerung Piazza Dante - Piazza Garibaldi der Linie 1 der Metro Neapel (Eröffnung 2013)[4]
  • Linie C der Metro Rom (Eröffnung 2014)[5]
  • Verlängerung der Metro Genua von De Farrari nach Brignole (Ansaldo STS als Generalunternehmer, Eröffnung 2012)[6]
  • Linie 6 der Metro Neapel (Ansaldo STS als Generalunternehmer, Eröffnung 2007)
  • Linie 2 und 3 der Straßenbahn Florenz (Eröffnung 2016 und 2017 geplant)
  • Einbau der Stromschienen für die Verlängerung der Linie 1 der Metro Milano (Eröffnung 2017 geplant)
  • Linie 2 und eine Zweigstrecke der Linie 4 der Metro Lima[7]

Eisenbahnstrecken:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ansaldo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ansaldo-sts.com - Board of Directors
  2. a b Ansaldo STS 2015 Annual Report, auf ansaldo-sts.com, abgerufen am 13. April 2016
  3. Chris Jackson: ’We want to be the number one’. In: Railway Gazette International. Band 172, Nr. 2, 2016, ISSN 0373-5346, S. 38–41.
  4. Ansaldo STS si aggiudica contratto per la Linea 1 della Metropolitana di Napoli. In: Ansaldo STS. Abgerufen am 28. November 2015.
  5. Rome opens first section of metro Line C. In: www.railjournal.com. Abgerufen am 28. November 2015.
  6. UrbanRail.Net > Europe > Italy > GENOA (Genova) Metro. In: www.urbanrail.net. Abgerufen am 28. November 2015.
  7. Ansaldo STS wins a turnkey contract worth 710 million USD for driverless metro in Lima, Peru. In: Ansaldo STS. Abgerufen am 28. November 2015.