Antas (Almería)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Antas
Antas AA 28.jpg
Wappen Karte von Spanien
Antas (Almería) (Spanien)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Almería
Comarca: Levante Almeriense
Koordinaten 37° 14′ N, 1° 55′ WKoordinaten: 37° 14′ N, 1° 55′ W
Höhe: 108 msnm
Fläche: 99,14 km²
Einwohner: 3.182 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 32,1 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 04016
Verwaltung
Website: www.antas.es
Lage der Gemeinde
LocationAntas.png

Antas ist eine spanische Gemeinde im Verwaltungsgebiet Levante Almeriense der Provinz Almería in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien. Die Bevölkerung von Antas im Jahr 2019 betrug 3182.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt nahe der Mittelmeerküste. Sie grenzt an Bédar, Cuevas del Almanzora, Los Gallardos, Huércal-Overa, Lubrín, Vera und Zurgena. Der Cabezo María ist ein kegelförmiger Berg mit 550 Meter im Durchmesser, der die erodierten Überreste eines ehemaligen Vulkanzentrums darstellt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antas war das Zentrum der prähistorischen Kultur von El Argar. Die Überreste der Menschen aus dem Neolithikum und der Bronzezeit sind an verschiedenen geschützten Stellen rund um die Stadt zu sehen. Auch römische und mittelalterliche Überreste wurden hier gefunden, wie z. B. die Reste eines Aquädukts, die neben der Straße am Rande der Stadt liegen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Antas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).