Antey-Saint-André

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antey-Saint-André
Wappen
Antey-Saint-André (Italien)
Antey-Saint-André
Staat: Italien
Region: Aostatal
Koordinaten: 45° 48′ N, 7° 36′ O45.87.61074Koordinaten: 45° 48′ 0″ N, 7° 36′ 0″ O
Höhe: 1074 m s.l.m.
Fläche: 11 km²
Einwohner: 613 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 56 Einw./km²
Postleitzahl: 11020
Vorwahl: 0166
ISTAT-Nummer: 007002
Volksbezeichnung: Antesani (it.)
Antesans (frz.)
Schutzpatron: Hl. Andreas
Website: Antey-Saint-André

Antey-Saint-André ist eine italienische Gemeinde mit 613 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der autonomen Region Aostatal.

Antey-Saint-André liegt in einer Höhe von 1074 m s.l.m. im Tal Valtournenche, einem Seitental des Aostatals.

Die Antiken Ursprünge dieses Gebiets kann man noch an der Pfarrkirche aus dem 2. Jahrhundert erkennen.

In der Zeit des Faschismus trug das Dorf den italianisierten Namen Antei Sant’Andrea.

Die Nachbargemeinden sind Chamois, Châtillon, La Magdeleine, Saint-Denis, Torgnon und Valtournenche.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.