Anthony Limbombe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anthony Limbombe
Personalia
Name Anthony Limbombe Ekango
Geburtstag 15. Juli 1994
Geburtsort MechelenBelgien
Größe 177 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2005 KV Mechelen
2005–2009 KRC Genk
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2014 KRC Genk 62 0(2)
2014 → Lierse SK (Leihe) 7 0(2)
2014–2016 NEC Nijmegen 65 (21)
2016–2018 FC Brügge 54 0(6)
2018– FC Nantes 29 0(1)
2019– → Standard Lüttich (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Belgien U-16 11 0(4)
2010 Belgien U-17 8 0(0)
2012–2013 Belgien U-19 6 0(2)
2018– Belgien 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. Mai 2019

2 Stand: 2. September 2018

Anthony Limbombe Ekango (* 15. Juli 1994 in Mechelen, Flandern) ist ein belgischer Fußballspieler, der auf der Position des Stürmers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthony Limbombe spielte in seiner Jugend von 2005 bis 2009 für die Jugendabteilungen verschiedener Vereine, darunter bei KV Mechelen und dem KRC Genk. 2009 startete Limbombe schließlich seine Profikarriere beim KRC Genk in der belgischen ersten Liga, bei dem er seitdem unter Vertrag steht. Sein Ligadebüt gab Limbombe am 18. September 2010 beim 3:1-Sieg gegen Sporting Lokeren.[1] 2014 wurde Limbombe innerhalb der ersten Liga zum Lierse SK verliehen.

In der Saison 2014/15 wechselte er zu NEC Nijmwegen, der damals in der zweithöchsten niederländischen Liga, der Eerste Divisie, spielte. In der Folgesaison gelang der Aufstieg in die Eredivisie. Nach zwei Jahren kehrte Limbombe nach Belgien zum FC Brügge zurück. In der Saison 2018/19 spielte er beim französischen Verein FC Nantes.

Für die Saison 2019/20 wurde er von Nantes an den belgischen Erstdivisionär Standard Lüttich mit anschließender Kaufoption ausgeliehen.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 2010 und 2012 hatte Limbombe mehrere Einsätze in belgischen Jugend-Nationalmannschaften. Am 27. März 2018 spielte er in der Nationalmannschaft im Freundschaftsspiel gegen Saudi-Arabien. Danach kam es bis jetzt zu keinen weiteren Einsätzen in der Nationalmannschaft.

Erfolge/Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RC Genk vs. Sporting Lokeren 3:1, soccerway.com
  2. Anthony Limbombe rejoint les rouches. Standard Lüttich, 26. Juni 2019, abgerufen am 26. Juni 2019 (französisch).