Anthony Rapp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anthony Rapp 2017

Anthony Dean Rapp (* 26. Oktober 1971 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Rapp wurde 1996 in der Rolle des Mark Cohen im Musical Rent bekannt, die er 2005 auch in der Verfilmung verkörperte.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthony Dean Rapp wurde als Sohn von Mary Lee Baird und Douglas Rapp in Chicago geboren und wuchs in Joliet auf.[1] Nach der Scheidung seiner Eltern wuchs er bei seiner Mutter auf.[2] Sein Bruder ist der Schriftsteller Adam Rapp. Er besuchte die Joliet West High School und spielte bereits während seiner Jugend im Interlochen Center for the Arts Schauspiel. Er begann ein Studium an der New York University und brach es anschließend zugunsten einer Schauspielkarriere in Hollywood ab.

Kleinere Rollen spielte Rapp in der Folge unter anderem in Confusion – Sommer der Ausgeflippten und Das Leben – Ein Sechserpack in den neunziger Jahren und nach der Jahrtausendwende in A Beautiful Mind und Road Trip. Einem breiteren Fernsehpublikum wurde er mit der Rolle des Lt. Paul Stamets in der Science-Fiction-Serie Star Trek: Discovery bekannt, die seit September 2017 zu sehen ist.[3]

Im Jahr 1997 gab Rapp in einem Interview mit dem Oasis Magazine bekannt, zwar verschiedene Beziehungen zu Frauen gehabt zu haben, sich selbst aber in erster Linie als homosexuellen Mann zu sehen. Im Oktober 2017 berichtete Rapp in einem Interview mit BuzzFeed, dass Schauspieler Kevin Spacey ihn 1986 sexuell belästigt habe. Rapp war damals 14 und Spacey 26 Jahre alt.[4] Kevin Spacey gab im Zuge der Anschuldigungen an, sich zwar nicht mehr an den Vorfall zu erinnern, Rapp jedoch eine „ernsthafte Entschuldigung“ schuldig zu sein, sollte es sich tatsächlich so zugetragen haben.[5]

Musicals (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Look Around

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rapp, Anthony: Without You: A Memoir of Love, Loss, and the Musical Rent, New York: Simon & Schuster 2006, ISBN 0-7432-6976-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anthony Rapp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. STAGE TO SCREENS: Chatting with Playwright and Screenwriter Adam Rapp. Playbill.com. 20. Februar 2006. Abgerufen am 6. März 2012.
  2. David Wiegand: From musical to memoir, actor Anthony Rapp comes up with dramatic making-of 'Rent' story and moving personal one. In: San Francisco Chronicle, 21. Februar 2006. 
  3. Star Trek: Discovery’ Casts Doug Jones, Anthony Rapp, Confirms Michelle Yeoh deadline.com, abgerufen am 30. Oktober 2017 (englisch)
  4. Kevin Spacey reagiert auf Vorwürfe zu Belästigung spiegel.de, abgerufen am 30. Oktober 2017
  5. Der Fall Kevin Spacey spiegel.de, abgerufen am 30. Oktober 2017