Anthony und Joe Russo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anthony Russo (rechts) mit seinem Bruder Joe auf der San Diego Comic-Con International im Juli 2019

Die Brüder Anthony J. Russo (* 3. Februar 1970 in Cleveland, Ohio) und Joseph Vincent „Joe“ Russo (* 18. Juli 1971 in Cleveland, Ohio), auch bekannt als Russo Brothers, sind US-amerikanischer Filmregisseure, Drehbuchautoren und Filmproduzenten.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam führten sie Regie bei Filmen wie Ich, Du und der Andere (2006) und The Return of the First Avenger (2014). Zudem arbeiteten beide an verschiedenen Fernsehserien, darunter Arrested Development, What About Brian, Community und Happy Endings. Weitere Regiearbeiten im Rahmen des Marvel Cinematic Universe folgten: Im April 2016 hatte The First Avenger: Civil War Premiere, 2018 folgte Avengers: Infinity War und 2019 Avengers: Endgame.

Für ihre Arbeit an der Pilotfolge der Serie Arrested Development gewannen die Brüder 2004 einen Emmy. Ende Juni 2017 wurden sie gleichzeitig Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie

Drehbuch
Schauspiel (Joe Russo)
  • 2005: Arrested Development (Fernsehserie) … als Joe
  • 2006: Ich, Du und der Andere (You, Me and Dupree) … als Personal Trainer
  • 2014: The Return of the First Avenger (Captain America: The Winter Soldier) … als Dr. Fine
  • 2016: The First Avenger: Civil War (Captain America: Civil War) … als Dr. Theo Broussard
  • 2018: Avengers: Infinity War (entfernte Szene) … als Bert
  • 2019: Avengers: Endgame … als Mann in Selbsthilfegruppe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adam Chitwood: Oscars Break Record with 774 New Member Invites, Including Jordan Peele & Gal Gadot In: collider.com, 28. Juni 2017.