Antimachos (Trojanisches Pferd)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Antimachos (altgriechisch Ἀντίμαχος) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie.

Laut Quintus von Smyrna, einem griechischen Dichter des späten 3. Jahrhunderts n. Chr., war Antimachos Teilnehmer am Trojanischen Krieg und gehörte zu jenen Griechen, die sich im Trojanischen Pferd versteckten.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quintus Smyrnaeus, Posthomerica 12, 323.