Antimatter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antimatter
AntimatterZurich.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock, Dark Rock
Gründung 1998
Website antimatteronline.com
Gründungsmitglieder
Mick Moss
Duncan Patterson (bis 2005)
Aktuelle Besetzung
Mick Moss

Antimatter wurde von Mick Moss und dem ehemaligen Anathema-Mitglied Duncan Patterson 1998 in England gegründet. Ihre Musik ist zwischen Alternative Rock und Dark Rock anzusiedeln. Die Band selbst beschreibt sich als „traurigste Band der Welt“.

1999 wurden die erste Demoarbeiten aufgenommen. Darauf folgte das erste Studioalbum Savior (2002) und kurz darauf Lights Out (2003). Während sich die früheren Werke der Band zwischen Trip Hop und Lounge-Musik bewegen, erinnern Planetary Confinement (2005) und Leaving Eden (2007) eher an Dark Rock.

Gründungsmitglied Duncan Patterson verließ kurz nach Planetary Confinement die Band. Leaving Eden, nur noch von Mick Moss verfasst, wurde von der Presse hoch gelobt und von den Musikmagazinen Zillo und Metal Shock jeweils zum Album des Monats gekürt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Saviour (2001)
  • Lights Out (2003)
  • Planetary Confinement (2005)
  • Leaving Eden (2007)
  • Fear of a Unique Identity (2012)
  • The Judas Table (2015)

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Live @ K13 (2002)
  • Live@An Club (2009)

Kompilationen / Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A Dream for the Blind (2002)
  • Unreleased 1998-2003 (2003)
  • Alternative Matter (2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]